Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 131
  Pressemitteilungen gesamt: 279.201
  Pressemitteilungen gelesen: 35.777.772x
05.02.2013 | Auto & Verkehr | geschrieben von Franz Stowasser¹ | Pressemitteilung löschen

TireMoni Reifendruck-Kontrolle zum leichten Nachrüsten.


Das wissen die Autofahrer, die sich mit Reifendruck beschäftigen und das sind bislang noch herzlich wenige. So urteilt die Firma tpm-systems AG, die das Nachrüstsystem für Reifendruckkontrolle TireMoni auf den Markt gebracht hat. Immer neue und verbesserte Entwicklungen an der Produktpalette TireMoni (https://tiremoni.com), jetzt sogar für "handhelds" sollen Autofahrer für den richtigen Reifendruck sensibilisieren.
Was in der Reifendrucktabelle steht sind oft nur Richtwerte. Viele Erfahrungen zeigen, dass es sinnvoll sein kann, den Reifendruck des Fahrzeugs um 0,3 Bar zu erhöhen, denn die Fahrzeughersteller geben manchmal lieber einen etwas geringeren Reifendruck an um die Fahreigenschaften komfortabler zu halten. Wer für sein Fahrzeug den optimalen Reifendruck herausgefunden hat, will diesen auch während langer Fahrten beibehalten und eventuelle Veränderungen verfolgen können.
Dies ist mit einem TireMoni Nachrüstsystem für Reifendruckkontrolle leicht möglich. Für etwas mehr als 100 Euro haben Autofahrer mit einem TireMoni System den aktuellen Reifendruck und die Reifentemperatur ablesbar im Cockpit des Fahrzeuges immer verfügbar. Sollte sich der Reifendruck während der Fahrt verändern, so wird dies sofort signalisiert. Der Empfänger blinkt und sendet ein akustisches Warnsignal.
Eine Reifendrucktabelle ist gut, wer allerdings seine Fahrweise optimieren und dabei auch Reifen und Treibstoff sparen will, ist sicherlich mit einem Reifendruckkontrollsystem besser beraten.
Nicht nur die Reifenhersteller, sondern auch die Beobachter und Vertreter ökologischen Fahrens weisen auf die Wichtigkeit des richtigen Reifendrucks hin. Der Reifen arbeitet an der nur handflächengroßen Verbindung zwischen Auto und Straße - und er verrichtet Schwerarbeit. Ein Reifen kann nur dann tadellos funktionieren, wenn Druck und Temperatur stimmen.
Es ist von daher nicht einzusehen, weshalb so viele Reifenpannen passieren müssen. Der ADAC versorgt pro Jahr allein über 100 000 Reifenpannen. Die Kosten für die Volkswirtschaft sind immens, und die Gefahren für Leib und Leben auch.
Wir informieren uns heute über das geheime Leben der Filmstars und über die Sexgewohnheiten der Mediensternchen besser als über den Zustand unserer Fahrzeugreifen. Mag sein, dass das Reifenthema nicht ganz so sexy ist, lebens- und gesundheitserhaltend ist es alle Mal.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.tiremoni.com
TireMoni, tpm UG
Gewerbepark 26 86687 Kaisheim

Pressekontakt
http://www.tiremoni.com
Think-Seminars
Gresgen 40 79669 Zell im Wiesental

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de