Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.426.044x
26.01.2011 | Auto & Verkehr | geschrieben von Brigitte Basilio¹ | Pressemitteilung löschen

Cirquent auf der E-World: E-Mobilität realisieren

München, den 26. Januar 2011 - Auf der Sondershow "Future of Mobility" im Rahmen der E-World energy & water, die vom 8. bis zum 10. Februar in der Messe Essen stattfindet, präsentiert Cirquent das Elektroauto-Ladestellensystem Just Plug. Die Ladesäule am Galerie-Stand GA-15 ist dabei nur der sichtbare Teil eines umfassenden Lösungskonzepts für die Strombetankung von Elektroautos und die gesamte Verwaltung eines Ladestellennetzes und seiner Kunden.

Damit Elektrofahrzeuge erfolgreich eingeführt werden können, ist nicht nur ein ausreichend dichtes Netz an Ladestellen nötig, sondern es müssen auch die Ladevorgänge und ihre Abrechnung so unkompliziert und transparent wie möglich sein. Gleichzeitig sollten die Endgeräte überwacht und verwaltet, Kunden- und Fahrzeugdaten zur Abrechnung abgeglichen und verarbeitet werden. In dem Ladestellensystem Just Plug, zu dem Cirquent auf Wunsch auch gleich die im Rahmen des Ballade-Projekts entwickelte Ladesäulenhardware liefert, werden die Ladekabel über RFID vom Managementsystem erkannt oder der Kunde lässt eine Kundenkarte einlesen. Nach dem Prinzip "just plug" - "einfach einstecken" - sollen alle Vorgänge rund um das Laden bargeldlos und nach Möglichkeit automatisch ablaufen. Damit es der Kunde schon vor dem Laden bequem hat, sieht das System von Cirquent einen Navigationsservice zur nächsten Ladestelle und eine Reservierung von Ladeplätzen vor.

Smart-Grid-Nutzung

Die Ladestellenlösung Just Plug dient nicht nur dem effizienten und übersichtlichen Betrieb eines Ladestellennetzes. Durch steuerbare Ladezeitpunkte können angeschlossene Fahrzeuge künftig zum Energiespeicher in einem Smart Grid werden und als Teil eines solchen intelligenten Stromnetzes zum Beispiel die Leistungsspitzen aus Photovoltaik und Windkraftanlagen auffangen.

"Wir sind derzeit der einzige Anbieter, der ein so ausgereiftes und bereits erprobtes Ladestellennetz zur Verfügung stellt", sagt Gerhard Hagenauer, Leiter E-Mobility bei Cirquent. Michael Spreng, Competence Unit Manager bei Cirquent, ergänzt: "In Just Plug fließen Erfahrungen aus Europa und Asien ein. Wir verfolgen mit dieser zukunftsweisenden Technologie einen internationalen Ansatz. Wir stellen unser Know-how aus der Bewältigung komplexer IT- und Management-Aufgaben in den Dienst einer intelligenten, umweltfreundlicheren Nutzung von Energie und Gewährleistung von Mobilität."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.cirquent.de
Cirquent
Zamdorfer Str. 120 81677 München

Pressekontakt
http://www.htcm.de
HighTech communications GmbH
Grasserstraße 1c 80339 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de