Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 127
  Pressemitteilungen gesamt: 277.038
  Pressemitteilungen gelesen: 35.469.435x
13.11.2017 | Auto & Verkehr | geschrieben von Frank Schäfer¹ | Pressemitteilung löschen

SONDER-EMBLEM FÜR DIE SPECIAL EDITION SL MILLE MIGLIA 417

Für echte Liebhaber der ganz großen Renngeschichte hat sich die Daimler AG und die schwäbische Metallmanufaktur VARIATA etwas Besonderes einfallen lassen: Die Sonderedition SL MILLE MIGLIA 417 wird mit einem handgefertigten, dreiteiligen Edelemblem abgerundet.

Über 60 Jahre ist es her, dass der SL Roadster des amerikanischen Privatfahrers John Fitch nach 11 Stunden, 29 Minuten und 21 Sekunden siegreich ins Ziel des legendären italienischen Straßenrennens "Mille Miglia" gesteuert wurde. Die Startnummer 417 brachte den ersten deutschen Sieg bei diesem geschichtsträchtigen Rennen von Brescia nach Rom und zurück.

Mit der Special Edition SL MILLE MIGLIA 417 erinnert Mercedes-Benz an dieses denkwürdige Ereignis und setzt mit dem aufwändig und mit viel Handarbeit produzierten Emblem von VARIATA edle und detailreiche Akzente. Drei Monate haben Mitarbeiter der Daimler AG und engagierte Fachkräfte bei VARIATA vom Design bis hin zu den ersten werkzeugfallenden Mustern am Emblem gefeilt, bis sie mit dem Ergebnis vollumfänglich zufrieden waren. Hinzu kamen Tests wie Korrosionsverhalten, UV-Resistenz oder Witterungsbeständigkeit, die das dreiteilige Schmuckstück laut der strengen Richtlinien der DBL für Außenzierteile zu erfüllen hat, bevor es die Serienfreigabe erhält.

Damit das robuste Emblem bei hohen Geschwindigkeiten sicher hält, wird ein Hightech-Klebeband zur Befestigung verwendet. Der Grundträger glänzt in dezentem Schwarz und trägt die vertieften Buchstaben des Seriennamens "MILLE MIGLIA 417". Der Schriftteil "MILLE MIGILA" ist in rot, die Zahlen "417" in Silber metallic in Handarbeit feinlackiert.
Oben, auf dem Grundträger aufgesetzt, finden sich die beiden in hochglänzendem Chrom gefertigten Buchstaben S und L. Auch diese sind, wie der schwarze Grundkörper, sorgfältig von Hand poliert. Ein aufwändiges Oberflächenfinish, das am Ende der Produktion eingesetzt wird und für ein perfektes Endergebnis sorgt.

Weitere individuelle Emblem Lösungen von VARIATA (https://www.variata.de/automotive-embleme.html)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.variata.de
variata
Kisslingweg 50 75417 Mühlacker

Pressekontakt
http://www.variata.de
variata
Kisslingweg 50 75417 Mühlacker

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de