Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 302.133
  Pressemitteilungen gelesen: 39.077.305x
15.05.2018 | Auto & Verkehr | geschrieben von Herr Erik Papinski¹ | Pressemitteilung löschen

Scheibe kaputt - Vignette weg?

Es geht oft schneller als gedacht: Die Windschutzscheibe erleidet einen Bruch oder einen kleinen Riss, der beispielsweise durch Steinschlag oder starke Temperaturunterschiede zustande kommt. Eine ärgerliche Angelegenheit, da der Ersatz der Windschutzscheibe oft mit hohen Kosten und langen Wartezeiten verbunden ist. Was vielen Autobesitzern in diesem Fall zusätzlich durch den Kopf geht: Muss die Vignette nun ein zweites Mal gekauft werden? Ein Experte in Sachen Fahrzeugglas im Raum Linz ist die car care e.U., wo Glasveredelung und -reparatur mit Hilfe modernster Technik am Tagesplan steht.



Dieser Profi weiß guten Rat, wenn eine Ersatzvignette bei Scheibentausch gebraucht wird und bietet in dieser Angelegenheit einen einzigartigen Service an. Alles, was die Mitarbeiter des Unternehmens brauchen, sind die Quittung der Vignette und eine Unterschrift für die Antragstellung - dann wird die Ersatzvignette ganz unbürokratisch und kostenlos für den Kunden beantragt.



Alle, die eine Ersatzvignette oder einen Kostenersatz selbst beantragen wollen, benötigen hierfür eine Kopie der Zulassungsbescheinigung, die abgelöste Vignette samt Vignettenabschnitt, eine Kopie der Reparaturrechnung von der Werkstatt, das ausgefüllte Formular für Vignettenersatz bei Scheibenbruch und eventuell die Angabe einer Bankverbindung. Zudem können Autobesitzer seit kurzem von der Klebevignette auf die digitale Vignette umsteigen - Wartezeiten fallen hierfür nicht an, da es sich um einen Ersatz und nicht um einen Erstantrag handelt.



Damit man sich im Falle eines Risses in der Windschutzscheibe nicht unnötig über die Kosten einer zweiten Vignette ärgern muss, sollte man also gleich beim Kauf an die Aufbewahrung der Quittung denken. Weitere Informationen zum Thema Vignette bietet der Experte für Fahrzeugglas in Linz, die car care e.U. auf der Website des Unternehmens: http://www.car-care.at.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
car care e.U.
Herr Erik Papinski
Prinz-Eugen-Straße 23
4020 Linz
Österreich

fon ..: +43 (0)732 / 77 35 88
fax ..: +43 (0)732 / 77 35 88 4
web ..: http://www.car-care.at/
email : office@car-care.at

Pressekontakt
car care e.U.
Herr Erik Papinski
Prinz-Eugen-Straße 23
4020 Linz

fon ..: +43 (0)732 / 77 35 88
web ..: http://www.car-care.at/
email : presse@romanahasenoehrl.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de