Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 274.455
  Pressemitteilungen gelesen: 35.093.978x
04.10.2011 | Auto & Verkehr | geschrieben von Thomas Rosenwald¹ | Pressemitteilung löschen

Vom Hinterhof ins Web 2.0 - Autohandel findet zunehmend im Internet statt

Hamburg, 04.Oktober 2011 - Der Autohandel steht vor einem Strukturwandel. Laut einer Studie des TÜV Süd* bestätigt eine Mehrzahl der 304 befragten Händler die zunehmende Bedeutung des Internets und dessen Vertriebsmöglichkeiten. Über 55 Prozent gehen demzufolge davon aus, dass der Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen über Webseiten und Soziale Netzwerke in den kommenden Jahren die bestimmende Absatzform sein wird.

Das Internet ist schon heute die meistfrequentierte Informationsquelle für Autokäufer. Neben Foren, Blogs und dem Angebot von Autobörsen, die den Kontakt zu Händlern herstellen, tritt der Autokauf über Online-Shops in den Vordergrund.

Bislang haben sich jedoch nur wenige Verkäufer auf diesen Wandel eingestellt. Autoda (www.autoda.de), der erste und größte Online-Shop für Gebrauchtwagen, hat mit seinem Angebot den Trend früh erkannt und fühlt sich vom Ergebnis der Umfrage in seiner Arbeit bestätigt: "Das Internet als Vertriebskanal für Schuhe oder Elektronikartikel ist seit Jahren etabliert. Wir haben den eCommerce auf Automobile ausgeweitet und freuen uns über die großartige Akzeptanz", so Sebastian Klauke, Geschäftsführer von Autoda.

Klauke bestätigt, dass Online-Shops wie Autoda auch das Sicherheitsbedürfnis von Autokäufern befriedigen können: "Wir bieten mehr als 3000 expertengeprüfte Gebrauchtwagen aus erster Hand an. Mit einer einjährigen Garantie, dem 14tägigen Rückgaberecht, transparenten Gutachten und aussagekräftigen Bilderstrecken zu jedem Wagen erleichtern wir unseren Kunden die Kaufentscheidung."


Weitere Informationen: http://www.autoda.de


*http://www.tuev-sued.de/tuev-sued-konzern/presse/pressearchiv/internet-und-mobilitaetswandel-stellen-autohandel-auf-den-kopf

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.autoda.de
Autoda
Große Theaterstraße 14 20354 Hamburg

Pressekontakt
http://www.piabo.net
piabo medienmanagement GmbH
Weinmeisterstrasse 12 10178 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de