Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 18
  Pressemitteilungen gesamt: 307.262
  Pressemitteilungen gelesen: 39.817.155x
28.02.2012 | Auto & Verkehr | geschrieben von Dominik Ortlepp¹ | Pressemitteilung löschen

Audi Vorstand Axel Strotbek hält die Keynote auf dem automotiveDAY im Rahmen der CeBIT.

Mit dem Modularen Infotainment Baukasten will Audi Maßstäbe setzen. In der Keynote zum automotiveDAY 2012 am 8. März stellt Axel Strotbek, Vorstand Finanz und Organisation bei Audi, diesen Baukasten im Rahmen der weltgrößten Technologiemesse CeBIT vor.

Zum Einsatz kommt der Baukasten weltweit erstmals im neuen Audi A3, der in Hannover Deutschland-Premiere feiert. Auf dem automotiveDAY wird Strotbek vor mehr als 500 Topmanagern auch über die Aufgaben des Audi-Backends und die aktuelle und zukünftige Bedeutung der IT im Unternehmen sprechen.

Mit einer Ausstellung zur Audi Urban Future Initiative in Halle 11 und einem 360 Quadratmeter großen Stand in Halle 22 zur Premiere des A3 und einiger visionärer Projekte zeigt der Ingolstädter OEM auf der weltgrößten IT-Messe massiv Präsenz. Ein Highlight dieser Audi-Präsentation in Hannover ist Strotbeks Auftritt auf dem automotiveDAY.

Dieser anerkannte IT-Gipfel der Automotive-Branche steht unter dem Motto ,,IT-Nervenstrang der Automobilindustrie". Er spiegelt in einer Fülle von Vorträgen hochkarätiger Referenten die Diskussionen um aktuelle und zukünftige Entwicklungen.

So stellen die CIOs Elisabeth Hoeflich (Continental) und Karl E. Probst (BMW) einen ersten Entwurf zum ,,Codex of PLM Openess" vor - erarbeitet vom Verein ProSTEP als Zusammenschluss von OEMs, Zulieferern und IT-Anbietern.

Ein revolutionär neues Konzept für die Entwicklung von Autos verfolgt der US-Hersteller Local Motors mit der Einbindung einer Internet-Community. Jay Rogers, Mitbegründer und CEO des Unternehmens, stellt das Konzept auf dem automotiveDAY zur Diskussion.

Über weitere aktuelle und zum Teil auch brisante Themen sprechen CTO Peter M. Schneider (Daimler), die CIOs Karl E. Probst (BMW), Matthias Schlapp (Lamborghini) und Dr. Stefan Ihringer (Mann+Hummel), Luz G. Mauch, Senior Vice President Automotive T-Systems, Dirk Schürmann, Director Automotive bei HP, PwC -Partner Thomas Müller, MHP-Partner Dr. Oliver Oswald und Hildegard Wortmann, BMW After Sales und Produktmanagement. Kooperationspartner des automotiveDAY sind T-Systems und die CeBIT.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Seite Kongresshomepage (http://automotiveday.automotiveit.eu//)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.automotiveIT.eu
Media-Manufaktur GmbH
Mauerstrasse 4 30539 Pattensen

Pressekontakt
http://www.automotiveIT.eu
Media-Manufaktur GmbH
Mauerstraße 4 30539 Pattensen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de