Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 297.840
  Pressemitteilungen gelesen: 38.520.520x
19.09.2012 | Auto & Verkehr | geschrieben von Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.¹ | Pressemitteilung löschen

Wo Kinder "Porsche", "Mazda" oder "James Bond" heißen

WelcherName.de Infopost 114/2012, Baden-Baden, 19. September 2012

Es ist ganz offensichtlich - die Dominikaner bevorzugen kuriose Vornamen. Und fast alles ist bislang möglich. Kinder werden nach dem Actionhelden James Bond oder der bevorzugten Automarke der Eltern benannt. In der Dominikanischen Republik existieren viele seltene Namen. Die Gesetze werden dem gerecht und sehen große Spielräume vor, die zunehmend für bizarre Vornamen ausgenutzt werden. Doch die Regierung will im Sinne des Kindeswohls verrückte Namensgebungen (http://www.welchername.de/vornamen/) einschränken.

Doch bis dahin laufen Eltern weiterhin aufs Standesamt und lassen extravagante Namen registrieren. Beliebt sind Automarken wie Porsche oder Mazda. Gern genommen werden Persönlichkeiten wie Bruce Lee, Winston Churchill oder John F. Kennedy. Abgerundet werden die außergewöhnlichen Vornamen oftmals mit Beinamen wie Mami, Papi, Liebling oder der Berufsbezeichnung des Vaters.

Abwertende Vornamen werden nicht zugelassen

Abwertende Vornamen lassen die Standesbeamten schon heute nicht zu. Wenn also Eltern mit dem Wunsch auftauchen, das Kind "Nase", "Busen", "Herpes" oder "Anus" zu benennen, wird es allerdings schwierig. Wissenschaftler der Dominikanischen Republik sind bestürzt über diese Entwicklungen. Sie machen als Ursache eine anomale Identifizierung und ein niedriges Selbstwertgefühl der Eltern fest. Wissenschaftler verweisen zudem auf die Reichhaltigkeit der Sprache und Kultur. Christliche Namen (http://www.welchername.de) seien keineswegs veraltet. Vielmehr würde klassische Vornamen mehr soziale Stabilität und Identifizierung geben als kuriosen Namenskombinationen.

Die Namensdatenbank http://www.WelcherName.de ist auch ein Spiegelbild unserer reichen Sprache und Geschichte. Interessante Varianten klassischer Vornamen oder internationale Ausprägungen finden sich bei WelcherName.de Das große Verzeichnis führt insgesamt 40.000 Vornamen. Darunter auch Hundenamen und Katzennamen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.welchername.de
WelcherName.de
Voltaire-Weg 6 76532 Baden-Baden

Pressekontakt
http://www.primseo.de
PrimSEO GbR
Voltaire-Weg 6 76532 Baden-Baden

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de