Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 18
  Pressemitteilungen gesamt: 307.262
  Pressemitteilungen gelesen: 39.817.155x
29.06.2011 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Petra Spiekermann¹ | Pressemitteilung löschen

"Wer ein klares Ziel vor Augen hat, der strauchelt nicht" - Boxlegende Henry Maske überrascht den Club 55 in Rostock

(Rostock/Genf) Der ehemalige Box-Champion trat am 24. Juni als prominenter Gast beim Jahreskongress des CLUB 55, der "European Community of Experts in Marketing and Sales", auf. Im Interview blickte er auf die Höhepunkte seiner Boxerkarriere zurück und verriet, was ihn seitdem als Unternehmer und Stiftungsgründer stark und erfolgreich gemacht hat. Der Auftritt von Henry Maske war neben den Preisverleihungen an Zukunftsforscher Prof. Dr. Horst Opaschowski und Unternehmer Dr. Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender des österreichischen Stahlriesen Voestalpine AG, das Highlight des einwöchigen Kongresses in Rostock-Warnemünde.

"Erfolg zu produzieren ist schwierig. Die wirkliche Herausforderung liegt jedoch darin, den Erfolg zu halten", so Boxlegende Henry Maske, der als Highlight beim diesjährigen Kongress des Club 55 auftrat. Maske, der als Franchisenehmer von McDonald"s mittlerweile zehn Filialen im Großraum Köln leitet, erhielt vor Ort den AWARD OF EXCELLENCE für seine herausragenden Leistungen.

Henry Maske, der vor vier Jahren mit dem Sieg über Virgil Hill ein beeindruckendes Comeback feierte und damit seine Erfolgskarriere mit 31 Siegen in 32 Profikämpfen besiegelte, trat am 24. Juni nicht nur als ehemaliger Boxweltmeister und Unternehmer, sondern auch als Gründer von "A Place for Kids" auf. Mit der Stiftung hat es sich der "Gentleman" zur Aufgabe gemacht, sozial benachteiligte und gefährdete Kinder und Jugendliche in Deutschland zu unterstützen und ihnen in schwierigem Lebensumfeld zu sinnvollen Perspektiven zu verhelfen. Seine Geschäftsführerin Cornelia Reh unterstützt ihn dabei tatkräftig.

Für diese 1999 ins Leben gerufene Stiftung wollten auch die Mitglieder des Club 55 einen Beitrag leisten. Dafür übernahmen sie Patenschaften, versteigerten Gemälde, sammelten Spenden und kauften einen Tag an der Seite des Boxchampions in einem seiner Feriencamps. Insgesamt spielte der Club 15.000 Euro in die Kasse der Henry Maske-Stiftung ein. Den entsprechenden Scheck überreichte Club 55-Präsident Rudolf Obrecht dem ehemaligen Boxchampion direkt vor Ort.

Henry Maske hat sich seinen Erfolg über Jahre mit Zielstrebigkeit und Disziplin erarbeitet. Er weiß, dass es nicht ausreicht, ein Ziel vor Augen zu haben: "Ich habe [...] gelernt, dass selbst die beste Motivation nichts nützt, wenn der Wille zur Leistung nicht da ist. Wenn man etwas wirklich will und alles dafür tut, dann kann man es auch schaffen. [...] Mein Ziel hat mich immer motiviert, und diese Motivation hat ungeheure Energien freigesetzt."

In Rostock-Warnemünde imponierte er den Marketing- und Vertriebsberatern durch seine Natürlichkeit und sein Engagement für hilfsbedürftige Menschen. Seine persönlichen Erfahrungen mit den Kindern sorgten dabei für noch mehr Gänsehaut als sein Rückblick auf 17 Jahre Profiboxerkarriere. Henry Maske, der 2001 vom damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau das Bundesverdienstkreuz erhielt, überzeugte an der Ostsee nicht nur als Sportler und Unternehmer, sondern vor allem als Mensch - und beweist, dass er auch nach seiner Boxkarriere "der Gentleman" geblieben ist.

Neben Henry Maske nahmen auch Zukunftsforscher Prof. Dr. Horst Opaschowski und Dr. Wolfgang Eder, Vorstand der Voestalpine AG, am 53. Jahreskongress des Club 55 teil. Sie erhielten den AWARD OF EXCELLENCE, mit dem der Club jedes Jahr herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik würdigt. Opaschowski lieferte zur Kongresseröffnung am 20. Juni in seinem Vortrag "Wie wir morgen arbeiten und leben" und im anschließenden Interview Input für eine glückliche und erfolgreiche Zukunft. Wolfgang Eder beeindruckte die Club 55-Mitglieder durch seine bodenständige Art. Er erhielt den AWARD OF EXCELLENCE am 22. Juni nach einem ausführlichen Interview mit Club 55-Mitglied Prof. Adolf Eber.

Henry Maske, Wolfgang Eder und Horst Opaschowski gaben den Teilnehmern des Club 55 wertvolle Impulse, die sie als Experten von Marketing und Verkauf für ihre Kunden und sich selbst nutzen können.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.club55-experts.com
Club 55
Dorfgasse 9 4710 Balsthal

Pressekontakt
http://www.pspr.de
PS:PR Agentur für Public Relations
Uferstraße 39 50996 Köln - Rodenkirchen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de