Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 136
  Pressemitteilungen gesamt: 304.547
  Pressemitteilungen gelesen: 39.384.886x
05.11.2018 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Herr Norbert Reimann¹ | Pressemitteilung löschen

Geprüfte Sachverständige Versicherungsschäden an Immobilien, Kompaktkurs

Als Kompetenzzentrum für die Lehre der Begutachtung von Sachschäden (Versicherungsschäden) bietet Steinbeis eine Sachverständigenausbildung in Präsenz- und Onlinekursen an. Die Themen Werte - Risiken - Schäden werden in zwei Blöcken mit insgesamt 8 Präsenztagen vermittelt.

Der achte Kurstag beinhaltet eine schriftliche sowie mündliche Prüfung. Während der Kurszeit erstellen die Teilnehmer ein Prüfungsgutachten.



Der Kurs trägt die Bezeichnung "Berliner SchadenSeminar"; er ist durch Vorläuferveranstaltungen seit 2003 in Fachkreisen bekannt.



Die Zeitschiene für den nächsten Kurs: 21. bis 24.Januar und 18. bis 21, Februar 2019 im Steinbeis-Haus in Stuttgart-Hohenheim.

Kursinformationen: http://www.steinbeis-wrs.de/gsv



Zur Zielgruppe zählen Architekten, Bauingenieure, Bautechniker, Schadenbearbeiter, Schadenregulierer, Schadensanierer, Sachverständige, Versicherungsvermittler, Rechtsanwälte, Fachanwälte für Versicherungsrecht, Mitarbeiter von Hausverwaltungen, Wohnungsbaugesellschaften, Versicherungsgesellschaften, Versicherungsmaklern.



Die Absolventen des Kompaktkurses sollen in der Lage sein:

- als Sachverständige Versicherer wie Versicherungsnehmer im Beiratsverfahren wie im Sachverständigenverfahren zu beraten sowie

- als Obmann in einem Sachverständigenverfahren die Interessen beider Vertragsparteien in einem Schlichtungsgutachten abzuwägen,

- Gutachten für die gerichtliche Auseinandersetzung von Gebäude-Sachschäden zu erstellen,

- eine fachliche Kompetenz nachzuweisen, die die Betroffenen im Sachschadenbereich, dies sind Versicherer (Sachversicherer wie Haftpflichtversicherer), Versicherungsnehmer, Gerichte, Schadenverursacher und Geschädigte, bei der Beauftragung eines Sachverständigen erwarten.

- Gutachten zu Sachschäden bewerten zu können.



Der Kurs ist in Module strukturiert, die Curriculumplanung wird regelmäßig fortgeschrieben.



Der Modulplan enthält auch die fachlichen Anforderungen der Form 6320 (Fachliche Bestellungsvoraussetzungen) des IfS Institut für Sachverständigenwesen e.V., Köln, zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen im Fachgebiet: Brand-, Explosions-, Sturm- und Leitungswasserschäden in und an Gebäuden.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Steinbeis-Beratungszentrum Werte.Risiken.Schäden.
Herr Norbert Reimann
Rausendorffweg 2
13503 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 30 549 082 70
fax ..: +49 30 221 87 613
web ..: http://www.schadenseminar.de
email : mail@steinbeis-wrs.de

Pressekontakt
Steinbeis-Beratungszentrum Werte.Risiken.Schäden.
Herr Norbert Reimann
Rausendorffweg 2
13503 Berlin

fon ..: +49 30 549 082 70
web ..: http://www.schadenseminar.de
email : mail@steinbeis-wrs.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de