Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 100
  Pressemitteilungen gesamt: 330.260
  Pressemitteilungen gelesen: 43.220.716x
05.07.2019 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Ursula Schröter¹ | Pressemitteilung löschen

Projektabschluss mit Pokal

Das Team der Gustav-Heinemann-Schule aus Köln-Chorweiler ist Gesamtsieger des sechsten Jahrgangs von "kicken&lesen Köln". Die Mannschaft hat den finalen Book Slam® gewonnen und eine Woche zuvor im RheinEnergieSportpark beim Fußballturnier, das gemeinsam mit der Stiftung 1. FC Köln ausgerichtet wird, den zweiten Platz belegt.

Um den "kicken&lesen Köln"-Wanderpokal an die jeweilige Schule zu holen, müssen möglichst viele Punkte mithilfe von gelesenen Seiten, bei einem Fußballturnier und dem Book Slam® gesammelt werden. Die Entscheidung brachte der Book Slam®, welcher erneut im Haus der SK Stiftung Kultur stattfand. Im Gegensatz zum Vorlesewettbewerb wird hier nicht die Lesefertigkeit der Teilnehmer abgefordert, sondern die Fähigkeit zur kreativen und inhaltlichen Auseinandersetzung mit der literarischen Vorlage. Alle teilnehmenden Teams präsentierten kreative "Werbespots" zu ihrem jeweiligen Lieblingsbuch. Dafür hat jede Mannschaft aus der 70 Titel umfassenden Bücherkiste ein Buch ausgewählt: Neben Torhelden, Bösen Jungs und schlauen Detektiven brachten aber auch zwei Teams das Schicksal von geflüchteten Kindern und Jugendlichen auf sehr berührende Weise auf die Bühne. Die Projektteilnehmer sorgten mit ihren großartigen Beiträgen für eine absolut gelungene Veranstaltung. Eine Jury aus Projektteilnehmern entschied über Sieg und Niederlage. Die Maternusbuchhandlung aus Köln hatte in diesem Jahr für die ersten drei Plätze des Book Slam (Einzelwertung) tolle Büchergutscheine gestiftet in Höhe von 100 EUR, 75 EUR und 50 EUR.

Am Ende konnte sich die Gustav-Heinemann-Schule im Gesamtklassement mit der Performance von "Tom Gates - Wo ich bin, ist Chaos" durchsetzen und durfte somit voller Stolz den "kicken&lesen Köln"-Wanderpokal von Ulrike Heuer, Leiterin des Amts für Schulentwicklung der Stadt Köln, in Empfang nehmen. Die Integrierte Gesamtschule Innenstadt, kurz IGIS, hatte zwar deutlich mehr Lesepunkte erzielt, konnte diesen Vorsprung aber nicht ins Ziel retten. Somit holte das Team nach ihrem guten Slam zu "Fett Kohle" in der Gesamtwertung die Silbermedaille. Den dritten Platz belegte das Team der Europaschule Zollstock, das Erich Kästners "Das fliegende Klassenzimmer" temporeich auf die Bühne brachte.

http://www.kickenundlesenkoeln.de

"kicken&lesen Köln" ist ein Projekt zur Leseförderung für Jungen. Über den Zeitraum von einem Schuljahr werden Jungen der 5. und 6. Klasse begleitet. Das Ziel ist es, die Lesekompetenz und damit die Leselust der Jungen zu fördern und zu steigern. Dies gelingt durch eine Kombination aus Fußball- und Lesetraining, in dem die Jungen sportlich und spielerisch über den Fußball ans Lesen herangeführt werden.

"kicken&lesen Köln" ist ein Kooperationsprojekt der SK Stiftung Kultur und der Stiftung 1. FC Köln.

"kicken&lesen" basiert auf einer Initiative der Baden-Württemberg-Stiftung und des VfB Stuttgart 1893 e.V.

"kicken&lesen Köln" wird gefördert von der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland, den Stiftungen der Kreissparkasse Köln, den beiden Landkreisen Rhein-Erft und Rhein-Sieg, der Maternusbuchhandlung sowie dem Arena Verlag und vielen anderen Verlagen unterstützt.

Das oben platzierte Pressefoto können Sie hochauflösend von unserer kicken & lesen Köln-Presseseite herunterladen: http://bit.ly/2FKLEkx

Bildquelle: © Janet Sinica

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.sk-kultur.de
SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn
Im Mediapark 7 50670 Köln

Pressekontakt
http://www.sk-kultur.de
SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn
Im Mediapark 7 50670 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de