Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 300.540
  Pressemitteilungen gelesen: 38.852.565x
14.09.2012 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Anja Eigen¹ | Pressemitteilung löschen

Betriebswirt für Systemgastronomie

Ab Dezember 2012 können sich Berufstätige an der Deutschen Hotelakademie (DHA) innerhalb von 18 Monaten zum Betriebswirt für Systemgastronomie (DHA) weiterbilden. Der neue Fernlehrgang qualifiziert Fachkräfte für eine Managementposition in der Systemgastronomie. Diese seit Jahren dynamisch wachsende Branche bietet Berufstätigen vielfältige Tätigkeitsfelder - angefangen vom Quickservice wie Mc Donald"s über die Verkehrs- und Fullservicegastronomie über die Handels- und Freizeitgastronomie bis hin zum Event-, Messe- und Sportcatering. Den gesamten Gaststättenumsatz in Deutschland zugrunde gelegt, wird fast jeder dritte Euro heute in einem Betrieb der systemischen Gastronomie ausgegeben.

Die Studieninhalte der Weiterbildung sind speziell auf dieses Segment zugeschnitten und vermitteln Spezialwissen sowie einen vertieften Markteinblick. Zu den größten Herausforderungen in der Systemgastronomie zählen die Beschaffung neuer Mitarbeiter, Personalkosten und die Führung und Motivation von Mitarbeitern. So bildet das Thema Personalmanagement mit den Facetten Personalentwicklung, interkulturelle Kommunikation und Mitarbeiterführung einen wichtigen Studienschwerpunkt. Erfahrene Autoren und Dozenten aus der Praxis vermitteln darüber hinaus branchenbezogenes Wissen, um den angehenden Betriebswirten das Rüstzeug für eine professionelle Organisation, einen strategischen Systemgedanken sowie innovatives Marketing zu geben - drei Aspekte, die dafür sorgen, dass die systemische Gastronomie auch zukünftig gut aufgestellt ist.

Maximale Flexibilität für Berufstätige
Der Fernlehrgang wurde ganz eng an die Bedürfnisse von Berufstätigen im Gastgewerbe angepasst: Ein frei gestaltbarer Studienverlauf, die Möglichkeit, Studienpausen einzulegen sowie der Einsatz neuer Medien ermöglichen es, sich auch in einem Job mit langen Arbeitstagen, Schichtarbeit und Saisonschwankungen nebenberuflich weiterzubilden. "Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es uns wichtig, Arbeitgebern und -nehmern eine Weiterbildungsmöglichkeit anzubieten, die sich in den Berufstalltag integrieren lässt", so Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie.


Der Lehrgang zum Betriebswirt für Systemgastronomie startet erstmalig im Dezember 2012 und danach alle zwei Monate wieder neu. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter http://www.dha-akademie.de und telefonisch unter 0800 / 3422100.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.dha-akademie.de
Deutsche Hotelakademie / DGBB – Deutsche Gesellschaft für berufliche Bildung mbH
Gottfried-Hagen Straße 60 51105 Köln

Pressekontakt
http://www.eigenpr.de
eigenpr
Am Botanischen Garten 46 50735 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de