Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 298.002
  Pressemitteilungen gelesen: 38.548.628x
02.07.2018 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Dagmar Ziegler¹ | Pressemitteilung löschen

Orange Business Services und Additiv lancieren gemeinsam Cloud-basierte Vermögensverwaltungs-Lösungen

- Erste Vermögensverwaltung-as-a-Service-Produkte für Finanzinstitute
- Orange Business Services baut seine Produktpalette für Vermögensverwalter aus

Orange Business Services und Additiv, ein Spezialist für die Digitalisierung von Finanzdienstleistungen, haben sich zusammengeschlossen, um Finanzinstituten Vermögensverwaltungs-Lösungen als webbasierte Distributionsmodelle anzubieten. Die Cloud-basierten Angebote helfen, die Vermögensverwaltung zu automatisieren und die stark wachsende Kundennachfrage nach digitalen Finanzdienstleistungen zu bedienen. Den Finanzinstituten ermöglicht dieser Service zudem, die Betriebskosten zu senken.
Die etablierten Vermögensverwaltungsprodukte von Additiv werden nun auch auf einer SaaS-Plattform (Software-as-a-Service) angeboten. Damit lassen sich die Produkte ohne großen Aufwand in bestehende Bankensysteme integrieren. Die Vermögensverwaltungs-Lösungen basieren auf der vierten Generation der modularen Digital Financial Suite (DFS 4.0) von Additiv, die für die Digitalisierung neuer und bestehender Geschäftsbereiche konzipiert wurde. Das SaaS-Produktangebot umfasst Lösungen wie Robo-Advisor, Client- und Advisory-Dashboard und Portfolio-Management-Lösungen, die nach der Installation ohne Anpassungen verfügbar sind (Out-of-the-box).

Automatisierung: Die Zukunft der Vermögensverwaltung gestalten
Die innovative Dienstleistung erfüllt die Anforderung der Finanzindustrie, die Daten außerhalb des Unternehmens in der Cloud, aber im Ursprungsland zu speichern. Dies wird durch die Nutzung der stabilen Cloud-, Datenspeicher-, Konnektivitäts- und Cyberdefense-Funktionen von Orange Business Services auf globaler Ebene ermöglicht. Die Vermögensverwaltung-as-a-Service-Produkte von Additiv bieten eine Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten, um die Anwendung an die Kundenbedürfnisse anzupassen. Diese Dienstleistungen werden in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien auf fest zugeordneten Orange-Cloud-Plattformen angeboten.

"Durch die Partnerschaft mit Orange Business Services bieten wir Finanzinstituten eine schnelle und sichere Möglichkeit, diese neue Marktchance zu nutzen, die Nutzererfahrung zu verbessern und die Betriebskosten zu senken. Über die gemeinsame Plattform haben Kunden Zugriff auf die Digital Finance Suite von Additiv, einschließlich ihrer globalen Ökosystempartner wie der Saxo Bank, welche die Kundenverwaltung, Execution- und Custody-Dienstleistungen mit Zugriff auf 35.000 Finanzinstrumente in acht Anlageklassen anbietet", sagt Michael Stemmle, Gründer und CEO von Additiv mit Hauptsitz in Zürich.

"Dank unserer Hochsicherheits-Cloud-Plattform ermöglichen wir Additiv, auf intelligente und effiziente Art Finanzinstituten eine bahnbrechende Produktpalette anzubieten, die den gesamten Datenverlauf abbildet und so wertvolle Kundeninformationen liefert. Der neue Service wird die digitale Vermögensverwaltung einfacher und komfortabler machen, was die Attraktivität der Vermögensverwaltung zweifellos steigern wird", sagt Helmut Reisinger, CEO von Orange Business Services.

"Finanzdienstleister sind bereit, von unserem einzigartigen Angebot zu profitieren, das zum ersten Mal die Stärke eines globalen Service-Providers mit dem führenden Finanzdienstleistungs-Angebot von Additiv verbindet. Orange ist auf die Kundenanforderungen und die länderspezifischen regulatorischen Vorgaben der Finanzindustrie eingegangen und erfüllt diese. Unsere Zusammenarbeit stärkt das globale Produkt- und Dienstleistungsangebot beider Unternehmen und bietet den Finanzdienstleistern einen Weg, sich mit digitalen Angeboten abzuheben", sagt Martin Kull, Managing Director von Orange Business Services Schweiz und Initiator der Additiv-Partnerschaft.

Orange Group hat sich im Finanzdienstleistungsmarkt als Partner bereits etabliert. Der Service Orange Money, der 2008 eingeführt wurde, verbindet ein Online-Konto mit einer Orange-Handynummer, und erfüllt so die Bedürfnisse von Kunden im Nahen Osten und in Afrika, die ihre Zahlungen bar abwickeln wollen. Orange hat als erster Mobilfunkanbieter kontaktlose Barzahlungen in Europa eingeführt. Im Jahr 2017 nahm die Orange Bank in Frankreich ihren Betrieb auf.

Über Additiv
Mit dem Software-as-a-Service-Angebot von Additiv können Finanzinstitute erstklassige Kundenberatung, Service- und Experten-Tools für die Vermögensverwaltung bereitstellen. Die Additiv AG hat ihren Hauptsitz in Zürich mit Büros in Singapur und Frankfurt sowie mit Hauptentwicklungszentren in Rumänien und der Ukraine. Insgesamt arbeiten mehr als 120 Personen für Additiv.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.orange-business.com
Orange Business Services
Rahmannstraße 11 65760 Eschborn

Pressekontakt
http://www.maisberger.de
Maisberger GmbH
Claudius-Keller-Str. 3c 81669 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de