Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 15
  Pressemitteilungen gesamt: 279.330
  Pressemitteilungen gelesen: 35.811.727x
27.02.2012 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Oliver Ziesemer¹ | Pressemitteilung löschen

Ericsson und Polycom präsentieren standardisierte, HD-Visual Communication Lösung für Video-as-a-Service

Hallbergmoos/Barcelona, Mobile World Congress, 27. Februar 2012 - Beim diesjährigen Mobile World Congress präsentieren Polycom (Nasdaq: PLCM), Marktführer im Bereich standardbasierter Unifed-Communications, und Ericsson (Nasdaq: ERIC), führender Technologie- und Serviceprovider für Telekommunikationsnetzbetreiber, HD-VaaS- Lösungen und Unified Communication-Services für ITK-Anbieter. Diese können ihren Firmenkunden nunmehr vollständig kompatible und bezahlbare Lösungen für HD-Visual Communication anbieten. Ericsson zeigt die neuen Lösungen in Halle 6, Polycom in Halle 2, am Stand 2D01. Beide Unternehmen bringen die Lösung gemeinsam auf den Markt, wobei Ericsson als federführender Systemintegrator für die Infrastrukturkomponenten fungiert.

Die neue Visual-Communication-Lösung für Service Provider vereint das Video- und HD-fähige IP-Multimedia Subsystem (IMS) von Ericsson mit Polycoms RealPresence Video- und Audio-Endpunkten sowie der RealPresence Plattform. Letztere ist die umfangreichste Software-Infrastruktur für universelle Video-Collaboration im Markt.

Das IMS von Ericsson schafft für Netzbetreiber Synergien, indem der gleiche IMS-Kern für die Visual Communication-Lösung verwendet wird wie für Voice-over-LTE (VoLTE), die Rich Communication Suite (RCS) sowie für die Modernisierung des Festnetzes. Für globale Netzbetreiber kombiniert das neue Ericsson Media-Ressource-System sichere HD-Videoübertragung mit moderner Stereoaudioübertragung. Mobile Medien-Gateways von Ericsson können mit Media-Ressource Systemfunktionen erweitert werden. Dadurch ergeben sich für Netzbetreiber erhebliche Betriebskosteneinsparungen. Zusätzlich bietet die auf offenen Standards basierende RealPresence-Plattform von Polycom Unternehmen ein hohes Maß an Kompatibilität mit unzähligen Endgeräten, geschäftlichen Anwendungen und sozialen Netzwerken. Damit werden Silostrukturen überbrückt und die Kommunikation im Unternehmen wirklich vereint.

Die Cloud-basierte Komplettlösung ermöglicht es Providern ihre Geschäftsaktivitäten mit einer neuen, zuverlässigen, hoch skalierbaren und auf viele Endgeräte ausgelegten VaaS-Lösung auszubauen. Darin enthalten ist auch Ericssons Lösung für Unified Communications, die sogenannte Business Communication Suite. Damit können Provider neue Märkte erschließen, den Umsatz pro Anwender steigern und somit wettbewerbsfähig bleiben. Zu erschwinglichen Monatsraten haben KMUs und Großkonzerne von überall Zugriff auf sichere und QoS-fähige HD-Video und -Konferenzservices. Diese sind über Smartphones, Tablets, Laptops sowie auf Desktop- und kompletten Raumsystemen nutzbar.

"Die heutige Ankündigung ist ein weiterer Meilenstein, um unsere Vision von allgegenwärtiger Video-Collaboration Wirklichkeit werden zu lassen. Nach der Bekanntgabe unserer Cloud-Strategie im Januar freuen wir uns, zusammen mit Ericsson standardbasierte und hochgradig kompatible Lösungen bereitzustellen. So können Service Provider ihren Kunden kostengünstige VaaS-Lösungen anbieten," so Gary Testa, Vice President Global Cloud & Service Provider Solutions bei Polycom. "Wir präsentieren unsere gemeinsame Lösung beim diesjährigen Mobile World Congress, damit Service Provider aus erster Hand erfahren, wie die Technologie sie beim Ausbau ihrer Geschäftsaktivitäten, bei der Neukundenakquise sowie bei der Erschließung neuer Einnahmequellen unterstützen kann. Wir unterstützen sie dabei, dass ihre Kunden von visueller Collaboration in HD-Qualität in der Cloud profitieren."

Dazu meint Magnus Furustam, Vice President und Head of Core and IMS bei Ericsson: "Wir arbeiten mit Polycom seit der Bekanntgabe unserer Partnerschaft bei der letztjährigen Messe eng zusammen und freuen uns, nun eine gemeinsame Videokonferenzlösung für Firmenkunden auf den Markt zu bringen. Durch unsere führende Marktposition bei IMS und Mobilfunknetzen sorgen wir für einen reibungslosen Ablauf bei der Einführung von hochauflösender visueller-und Audiokommunikation. Unsere Lösung für Firmenkunden ist nicht nur äußerst attraktiv sondern auch die branchenweit erste ihrer Art mit einem großen Nutzenversprechen für die Provider."

Während Mitte 2012 erste Pilotprojekte mit Kunden starten, wird die gemeinsame Komplettlösung bis Ende des Jahres allgemein verfügbar sein.

Daneben werden Ericsson und Polycom beim diesjährigen Mobile World Congress an einer HD-Videokonferenzvorführung mit führenden Netzbetreibern und Geräteherstellern teilnehmen. Für die Vorführung wurden universelle Einsatzmöglichkeiten auf Basis branchenüblicher Standards festgelegt, um eine offene Lösung für HD-Videokonferenzdienste zu bieten. Hierzu werden Provider-übergreifende Videokonferenzen zwischen dem Telefónica-Stand auf dem MWC in Barcelona, einer Orange- bzw. Deutsche Telekom-Niederlassung in Frankreich bzw. Deutschland sowie einem Büro der Telecom-Italia in Italien als Beispiele gezeigt.


Über Ericsson
Ericsson ist der weltweit führende Anbieter von Technologien und Dienstleistungen für die Betreiber von Telekommunikationsnetzen. Das Unternehmen ist führend bei 2G-, 3G- und 4G-Mobilfunktechnologien und bei Managed Services. Ericsson unterstützt Netzwerke, die mehr als zwei Milliarden Teilnehmer versorgen. Das Angebot umfasst mobile und festnetzbasierte Infrastrukturen, Telekommunikationsservices, Software sowie Breitband- und Multimedialösungen für Netzbetreiber, Unternehmen und die Medienbranche. Die Gemeinschaftsunternehmen Sony Ericsson und ST-Ericsson liefern hochwertige mobile Produkte für Verbraucher.
Ericsson treibt seine Vision, eine Welt umfassender Kommunikation maßgeblich zu bestimmen, durch Innovation, Technologie und nachhaltige Geschäftslösungen voran. 2010 erwirtschafteten über 90.000 Mitarbeiter in 180 Ländern einen Umsatz von 203,3 Milliarden SEK (28,2 Milliarden US-Dollar). Das Unternehmen wurde 1876 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm, Schweden. Die Aktie von Ericsson ist an der Börse OMX NASDAQ in Stockholm und an der NASDAQ in New York gelistet.

http://www.ericsson.com
http://www.twitter.com/ericssonpress
http://www.facebook.com/technologyforgood
http://www.youtube.com/ericssonpress

Multimediainhalte sind über unseren Broadcast-Room abrufbar: http://www.ericsson.com/broadcast _room

Pressekontakt
Ericsson Corporate Public & Media Relations
Phone: +46 10 719 69 92
E-mail: media.relations@ericsson.com

Ericsson Investor Relations
Telefon: +46 10 719 00 00
E-mail: investor.relations@ericsson.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.polycom.com
Polycom Inc.
270 Bath Road SL1 4DX Slough, Berkshire

Pressekontakt
http://www.maisberger.com
Maisberger GmbH
Claudius-Keller-Str. 3c 81669 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de