Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 293.935
  Pressemitteilungen gelesen: 37.955.905x
28.02.2012 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Dennis Hoinkis¹ | Pressemitteilung löschen

Passende Flatrate finden

Eine Telefonflatrate hat primär den Sinn, die Telefonkosten zu senken und auf einen pauschalen Monatsbetrag zu fixieren. In erster Linie ist es wichtig, dass eine reale Einschätzung stattfindet, welches Telefonverhalten der Kunde im Verlauf eines Monats hat. Des Weiteren ist davon abzuraten, sich nur auf eine reine Telefonflatrate zu fixieren. Aufgrund der ausgeprägten Konkurrenz unter den Anbietern empfiehlt es sich, ein Flatratepaket in Betracht zu ziehen. In der heutigen Zeit besitzen viele Bürger ein Handy und somit würde sich ein Festnetzanschluss in Verbindung mit der Handynutzung als sinnvoll erweisen. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, einen reinen Festnetzanschluss zu bestellen und einen weiteren Anbieter auszuwählen, über den man billig telefonieren kann. Allerdings ist das heutzutage nicht wirklich sinnvoll. Eine Telefonflatrate in Verbindung mit einem Paket, indem auch Internet und Fernsehen integriert sind, erweist sich hierbei als sinnvolle Wahl. Heutzutage nutzen sehr viele Bürger das Internet und das Fernsehen ist auch ein fester Bestandteil des Alltags, sowie auch von unterwegs per Handy oder Smartphone erreichbar zu sein.

Bei der Auswahl des Anbieters einer Telefonflatrate, sollte der Kunde sich einen detaillierten Überblick über die diversen Angebote verschaffen. Reine Preisvergleiche sind hierbei nicht ausreichend; der Knackpunkt steckt im Kleingedruckten und in der Formulierung. Dabei sollte der Kunde sich immer sein eigenes Telefonverhalten als Maßstab für die Auswahl des Anbieters und des jeweiligen Angebotes vor Augen halten. Wenn man viel telefoniert und nicht nur ins Festnetz anruft, sondern auch in diverse Mobilfunknetze, dann wäre eine All-Net-Telefonflatrate ganz sicher eine sehr gute Entscheidung. Ist das Telefonverhalten nicht so ausgeprägt und man telefoniert hauptsächlich nur im Festnetzbereich, dann würde sich sicher die Variante lohnen, dass der Kunde in diesem Fall eine Telefonflatrate auswählt, welche mit Freiminuten in die Mobilfunknetze bestückt sind. Es ist aber immer wichtig die Frage zu stellen, was man braucht und was man als Kunde will. Es kommt dabei noch ein weiterer Aspekt hinzu und zwar dass der Kunde vielleicht auch sich die Angebote betrachtet, welche eine flexible Auswahlmöglichkeit ermöglicht. Die Flexibilität je nach Änderung der persönlichen Bedürfnisse ohne weiteres auf ein anderes Flatrate Angebot umstellen zu können, ist ebenfalls sehr wichtig und lässt eine gewisse Freiheit in der Gestaltung und Änderung. Natürlich sind solche Entscheidungen auch mit eventuellen Mehrkosten verbunden, allerdings nur dann wenn man eine höherwertige Leistung erwartet und sich da in den All-Net-Bereich bewegen und in alle Netze telefonieren möchte zu einem festen Monatspreis.

Auf der Internetseite telefonflatrate.net (http://www.telefonflatrate.net) kann man sich umfassend über die verschiedenen Telefonflatrates informieren. Des Weiteren kann man sich auch informieren, worauf man bei der Auswahl einer Flatrate achten sollte.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.telefonflatrate.net
FSOM GmbH
Beethovenplatz 4 80336 München

Pressekontakt
http://www.fsom.de
FSOM GmbH
Beethovenplatz 4 80336 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de