Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 19
  Pressemitteilungen gesamt: 293.375
  Pressemitteilungen gelesen: 37.882.434x
06.09.2012 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Manuela Schwab¹ | Pressemitteilung löschen

tyntec erhält Patentzulassung für dezentrales Short Message Service Center

München, 06. September 2012 - tyntec (www.tyntec.com) erhält für sein neues dezentrales Short Message Service Center (SMS-C) die Patentzulassung durch das Europäische und Britische Patentamt sowie das Patentamt von Singapur. Dank des patentierten SMS-C lassen sich SMS-Nachrichten mit noch höherer Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit zwischen unterschiedlichen Netzwerken austauschen und zustellen.

tyntec kann über seine selbst entwickelte Plattform den gesamten Übermittlungsprozess vom SMS-C bis zur Zustellung an das Empfänger-Handy verfolgen und die Zustellung in Echtzeit bestätigen. Durch die neue patentierte SMS-C-Technologie lassen sich Datenpakete unabhängig von Gerät und Kommunikationsnetzwerk zuverlässig übermitteln, auch zwischen Netzwerken, die eine Portierung von Rufnummern zulassen.

Direkte Verbindung in Carrier-Netzwerke

Im Bereich der Kurznachrichten-Dienste zeichnet sich tyntec durch die Entwicklung einer eigenen Plattform sowie innovativer Mobilfunk-Services aus. Im Vergleich zu anderen Mitbewerbern kann sich tyntec direkt mit den Netzwerken seiner Carrier-Partner verbinden. Aufgrund der Konnektivität, die den Standards eines Carriers entspricht, ist das Unternehmen in der Lage, Nachrichten direkt an Mobilfunkteilnehmer zuzustellen, ohne den Umweg über die Server eines Drittanbieters. Somit kann tyntec seinen Kunden während des gesamten Übermittlungsweges - vom Sender bis zur Zustellung der SMS an das Endgerät des Empfängers - ein höheres Maß an Transparenz, Kontrolle und Sicherheit bieten, als dies bei anderen SMS-Dienstleistern ohne direkte Carrier-Anbindung der Fall ist.

"Die Tatsache, dass wir ein weiteres Patent für unsere Messaging-Platform erteilt bekommen haben, unterstreicht die Innovationskraft und technische Expertise, mit der tyntec bereits seit 2002 Technologien für mobilfunkbasierte Dialogdienste entwickelt und führenden Unternehmen sowie Mobilfunkbetreibern weltweit anbietet", erklärt Thorsten Trapp, CTO von tyntec. "Seit nunmehr einem Jahrzehnt arbeiten wir daran, unseren Kunden die sicherste und stabilste Plattform für einen internationalen Nachrichtenaustausch zur Verfügung zu stellen und sie kontinuierlich weiter zu entwickeln."

Reichweite in mehr als 700 Netzwerke in 190 Ländern

tyntec kooperiert mit über 30 internationalen Carrier-Partnern und erreicht mit seinen Diensten mehr als 700 Netzwerke in 190 Ländern. Weltweit nutzen über 500 Kunden die zuverlässigen, international verfügbaren und leicht zu integrierenden mobilfunkbasierten Dialogdienste. Neben Unternehmen unterschiedlichster Bereiche zählen auch Vertreter der Internet- und Social-Media-Branche sowie Mobilfunkbetreiber zum Kundenstamm von tyntec.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.tyntec.com
tyntec GmbH
Hofmannstrasse 25 - 27 81379 München

Pressekontakt
http://www.schwartzpr.de
Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A 80331 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de