Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 281.452
  Pressemitteilungen gelesen: 36.203.168x
24.09.2012 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Jürgen Rast¹ | Pressemitteilung löschen

Glasfaser in der Südsee: PIPE Networks entscheidet sich für die Infinera DTN-X Plattform

Sunnyvale, CA / München - 24. September 2012. Zum ersten Mal werden optische Super-Channels in der Asien-Pazifik-Region eingesetzt. PIPE Networks Pty Limited (PIPE), einer der führenden australischen Carrier und hundertprozentiges Tochterunternehmen von TPG Telecom Limited sowie Infinera (NASDAQ: INFN), ein führender Anbieter von digitalen optischen Kommunikationslösungen, haben heute den Einsatz der Infinera DTN-X Plattform in PIPEs Untersee-Kabelsystem PPC-1 verkündet. PIPE wird das PPC-1 Netz mit FlexCoherent Super-Channels ausstatten. Die Kapazität der Datenübertragung wird damit in Zukunft drei Terabite/s deutlich überschreiten. So erhalten internationale und australische Carrier Dienste mit verbesserter Geschwindigkeit und höchster Zuverlässigkeit.

TPG Telecom Ltd (ASX: TPM) ist ein Anbieter von Telekommunikationsinfrastrukturen und Dienstleistungen für Handels- und Unternehmensnetze in Australien. PIPE besitzt und betreibt Australiens drittgrößtes Glasfaser Metropolitan Area Network. In 2009 richtete das Unternehmen PPC-1 ein, ein 6.900 Kilometer langes unterseeisches Kabelsystem zur Verbindung von Australien nach Guam, einem der bedeutenderen Telekommunikationshubs der pazifischen Region. Seit der Inbetriebnahme von PPC-1 vor rund drei Jahren hat PIPE überseeische Points of Presence (POPs) in Hong Kong, Los Angeles und Auckland aufgebaut. Vorher bestanden solche POPs in allen größeren australischen Städten sowie in Tokyo, Guam und San Jose. Mehr Informationen unter http://www.pipenetworks.com.

Neben dem unterseeischen Einsatz wurde die Infinera DTN-X Plattform auch für das terrestrische Netzwerk ausgewählt. Mit Hilfe der FlexCoherent Super-Channels werden mehrere strategische Rechenzentren im Metropolitan Area Network (MAN) Sidney bei einer Leistung von 500 Gb/s verbunden. Die Plattform unterstützt dabei die Übertragung von 8 Terabite/s auf einer einzigen Glasfaser. Das ausgedehnte glasfasergestützte Metronetzwerk von Sidney erfährt so nicht nur eine deutliche Erhöhung der Kapazität, sondern ist auch einfacher zu skalieren und dabei deutlich zuverlässiger im Betrieb.

Nach einem gründlichen Auswahlverfahren und der Überprüfung von Angeboten verschiedener Hersteller entschied sich PIPE für die Infinera Lösung wegen ihrer Skalierbarkeit, Effizienz und Einfachheit in der Anwendung. PIPE wird damit die terrestrisch wie unterseeisch steigende Nachfrage nach Bandbreite bedienen.
FlexCoherent Super-Channels optimieren die Übertragungsrate durch eine softwarebasierte Auswahl von Modulationsformaten. So lässt sich die Netzwerkkapazität für die Kunden skalieren, ohne dass die Betriebskosten steigen. Ein weiterer ausschlaggebender Grund für PIPEs Entscheidung war die Verwendung integrierter photonischer Schaltkreise (PICs) durch Infinera. Zu den weiteren Vorzügen der DTN-X Plattform gehören:

- Photonische integrierte Schaltkreise (PICs) ermöglichen die Integration von hochleistungsfähigem Wavelength Division Multiplexing und 5 Tb/s OTN-Switching ohne Abstriche bei der Leistung.
- Integriertes non-blocking OTN Switching erlaubt die effiziente Ausnutzung der einzelnen Wellenlängen. So werden weniger Wellenlängen für die Anforderung der Dienstleistungen benötigt.
- CAPEX und OPEX werden durch die geringere Anzahl von Glasfaserverbindungen und den daraus folgend geringeren Raum- und Strombedarf über das ganze Netzwerk hindurch deutlich gesenkt.
- Die industrieführende GMPLS Control Plane Software und Infineras Bandwidth Virtualisation™ erlaubt es den Ingenieuren von PIPE, ihr Netzwerk innerhalb von Tagen einzurichten. Einzelne Dienste können sowohl über unterseeische wie terrestrische Netzwerkverbindung innerhalb von Minuten eingerichtet werden.

"Infineras Lösungen für den 100G Markt rüsten unser Netzwerk mit einmaligen Vorteilen aus, die letztlich zur Entscheidung für Infinera führten", begründet Lee Harper, Head of Network Engineering bei PIPE Networks und bei der TPG Group die Entscheidung. "Die Interoperabilität der DTN-X Plattform zwischen unseren terrestrischen und unterseeischen Verbindungen, die einfache Möglichkeit, Dienste bereitzustellen sowie die Ausschaltung von Transpondern bei den Kabel-Landestationen gaben den Ausschlag. Unsere Netzwerke übertragen eine große Menge an Daten über das Land. Der Einsatz der DTN-X Plattform ermöglicht dabei die Bereitstellung zuverlässiger Hochkapazitätsdienste - denkbar einfach und mit industrieweit führenden Bereitstellungszeiten."

"Wir sind hocherfreut, mit PIPE Networks unseren ersten DTN-X Super-Channel Kunden in der Asia-Pacific-Region ankündigen zu dürfen", erklärt Tom Fallon, CEO bei Infinera. "Infineras FlexCoherent Super-Channels vereinfachen die Einrichtung von 100G unterseeisch wie terrestrisch mit hoher Skalierbarkeit und Effizienz."
Weiter Informationen zu der unterseeischen 100G Anwendung finden sich unter http://www.infinera.com/go/subsea/index.php.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.infinera.com
Infinera Corporation
169 Java Drive CA 9408 Sunnyvale

Pressekontakt
http://www.bitecommunications.com
Bite Communications GmbH
Flößergasse 4 81369 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de