Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 289.496
  Pressemitteilungen gelesen: 37.274.797x
27.09.2012 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Timo Wakulat¹ | Pressemitteilung löschen

Neue congstar Studie zeigt: Je jünger der Nutzer, desto teurer das Handy

Köln, 27. September 2012. Im August 2012 wurden im Rahmen der neuen congstar Jugendstudie 600 Personen zwischen 14 und 19 Jahren nach Flexibilität und Freiheit in ihrem Leben befragt. Dabei kamen auch die Themen Handy und Smartphone zur Sprache. Die kleinen mobilen Alleskönner sind heute fester Bestandteil eines "jungen Lifestyles" in Deutschland und tragen viel zum Freiheitsgefühl der Jugendlichen bei. Eine überraschende Erkenntnis der Studie: Trotz verhältnismäßig schmaler Geldbeutel, wechseln junge Handynutzer häufig ihr Mobiltelefon und sind besonders an teuren Premium-Smartphones interessiert. Die congstar Studie belegt, dass die meisten Studienteilnehmer zwischen 14 und 19 Jahren in ihrem Leben bereits mehr als drei Handys besessen haben - ganze 12 Prozent der jungen Befragten sogar mehr als fünf! Dabei geben 69 Prozent der befragten Jugendlichen an, für sie käme bei einer Neuanschaffung eher der Kauf eines Smartphones aus dem Premium-Bereich in Frage. Für ein internetfähiges Basis-Modell interessieren sich dagegen 27 Prozent. Es fällt auf, dass jugendliche Nutzer, die bereits mehr als fünf Handys besessen haben, das größte Interesse an Smartphones aus dem Premium-Bereich zeigen (80 Prozent). Auch die überwältigende Mehrheit der sehr jungen Gruppe 14- bis 15-Jähriger würde sich für ein Premium-Gerät entscheiden (74 Prozent).

Tarife ohne Vertragsbindung voll im Trend: Junge Leute setzen auf Flexibilität
Grundsätzlich gilt: Bei Handyverträgen sind Jugendliche vorsichtig. Rund die Hälfte der Befragten will Angebote ohne Vertragslaufzeit. Die congstar Studie zeigt außerdem den Zusammenhang zwischen der Anzahl der besessenen Handys und dem Wunsch nach flexiblen Angeboten.
Denn wer bisher drei oder mehr Handys besessen hat, legt großen Wert auf monatlich zu- und abbuchbare Tarifoptionen. In dieser Gruppe gaben 77 Prozent an, bei Mobilfunktarifen flexible Optionen wichtig zu finden.

Günstige Smartphones bei congstar zu jedem Handytarif bereits ab 1 Euro
Egal ob topaktuelle Handys ohne Vertragsbindung oder attraktive Smartphones im günstigen congstar Sparpaket - bei congstar gibt es für jedes Bedürfnis das passende Angebot. Coole Handys gibt es bei congstar in Verbindung mit einem Tarif bereits ab 1 Euro*.
So zum Beispiel das Samsung Galaxy ACE. Für Premium-Smartphone-User ist selbstverständlich auch etwas dabei. Hier empfiehlt congstar das Samsung Galaxy S III.

Alle weiteren Informationen zu congstar unter http://www.congstar.de

* Angebot gilt nur bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages mit der congstar GmbH mit der Handy-Option und einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Alle Preise inklusive Umsatzsteuer und zzgl. 9,99 EUR Versandkosten.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.congstar.de
congstar GmbH
Weinsbergstraße 70 50823 Köln

Pressekontakt
http://www.congstar.de/presse
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Volmerswerther Str. 41 40221 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de