Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 278.707
  Pressemitteilungen gelesen: 35.718.115x
06.02.2013 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Thomas Wintersteiger¹ | Pressemitteilung löschen

Die Betondose der Zukunft

Die Betondose spart beim Einbau durch die werkzeuglose Rohreinführung der Quick-Fix-Technik enorm an Zeit. Es ist kein Schrauber mit Schälbohrer und keine Stanzzange nötig. Durch die bewährte Quick-Fix-Schiebertechnik stehen keine Rohre mehr in der Dose über, die später wieder abgeschnitten werden müssten. Dadurch sind keine Nacharbeiten mehr notwendig, was ebenso eine Zeitersparnis ist. Durch die Quick-Fix-Technik wird eine sichere Zugentlastung gewährleistet und die Dose ist absolut fest und betondicht.

Die kombinierbare Betondose für viele Anwendungen

Die Geraeteverbindungsdose ist für alle Schalungsarten geeignet und kann ohne Gegenlager entweder mit Nägeln auf der Schalung befestigt oder mit Flügel auf die Stahlarmierung gebunden werden. Bei verschiedenen Betondeckungen werden die Flügel einfach gedreht. Die Dose ist als Leuchtenauslassdose in Betondecken verwendbar, da ein Deckenhaken eingeschraubt werden kann. Ebenso ist es möglich, die Dose problemlos in Fertigteil-Doppelwände einzusetzen. Bei Kombinationen sind die Dosen absolut fest und dicht durch die bewährte Schiebertechnik miteinander verbunden. Nicht benötigte Öffnungen sind durch einen Schieber verschließbar und ebenfalls dicht.

Die Quick-Fix-Betondose, die neue Generation der Betoninstallation, ist halogenfreie und bis 650 Grad feuerbeständig. Durch die hinterseitige Rohreinführung verfügt die Dose über einen großen Installationsraum über mehr Klemmraum und Platz. Die Dose kann sowohl als Leuchtenauslassdose wie auch als Geräteverbindungsdose kombiniert und in Wände und Decken eingebaut werden, um Lichtschalter, Steckdosen, Wand- und Deckenlampenanschlüsse zu installieren.

Vorteile:
1) Dosenmontage ohne Gegenlager mit und ohne Flügel möglich
2) Für Rohrgrößen von 20 und 25 mm werkzeuglos zu montieren
3) Sichere Zugentlastung der Rohre durch Quick-Fix-Technik
4) Kombinierbar als Leuchtenauslass- und Geräteverbindungsdose
5) Die Rohrverbindungen sind absolut fest und betondicht
6) Durch bewährte Schiebertechnik stehen keine Rohre mehr vor
7) Kein Nacharbeiten und Abschneiden der Rohre mehr nötig
8) Kein Schrauber mit Schälbohrer und Stanzzange mehr nötig
9) Extrem hohe Zeitersparnis durch werkzeuglose Rohreinführung
10) Durch Rohreinführung hinten, vorne mehr Klemmraum und Platz

Mehr Informationen unter http://www.primo-gmbh.com/de/Elektromaterial/Betonprodukte/Geraeteverbindungsdose.htm

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.primo-gmbh.com
Primo GmbH
Raiffeisenweg 1 84544 Aschau am Inn

Pressekontakt
http://www.primo-gmbh.com
Primo GmbH
Raiffeisenweg 1 84544 Aschau am Inn

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de