Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 274.337
  Pressemitteilungen gelesen: 35.073.370x
11.08.2017 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Herr Manfred Gielesberger¹ | Pressemitteilung löschen

Hohe Futterqualität trotz unterbrochener Heutrocknung

Jeden Sommer kann man in der Landwirtschaft das gleiche Szenario beobachten: Landwirte starten erst bei guten Wetterprognosen ihre Mäharbeiten und hoffen, dass beständiges Schönwetter eine ausreichende Heutrocknung möglich macht. Leider kommt es häufig anders: Frau Holle spielt nicht mit und ein Regenschauer oder Gewitter zwingt den ein oder anderen Landwirt, sein Futter schon früher als geplant einzufahren. Wird vor dem Transport in die Scheune nicht ausreichend getrocknet, so besteht jedoch die Gefahr der Fäulnis während der Lagerung. Das einzige, das in diesem Fall noch helfen kann, ist eine moderne Belüftungsanlage.



Die moderne Heubelüftung ist neben wirkungsvollem Trocknen der Ernte ganz besonders wichtig für die Erzeugung von hochwertigem Heu. Nicht nur, dass durch eine regelmäßige Lüftung während der Lagerung die Qualität des Futters hoch gehalten werden kann - auch im Falle einer zu frühen Einfuhr durch einen Schlechtwettereinbruch kann die Lüftung eine ausgebliebene Trocknung gut kompensieren und letztlich das Futter retten. Zudem sorgt eine Belüftungsanlage für mehr Luftzirkulation und gute Luft im Stall, was für das Wohlbefinden der Tiere ebenfalls von großer Wichtigkeit ist.



Das richtige Gerät zur Belüftung von Heu oder auch Getreide will gut gewählt sein. Ausschlaggebend dabei sind sowohl die jeweilige Futterart und Rostanlage als auch die Gegebenheiten am Hof. Ein Experte zum Thema Heutrocknung kann für alle Voraussetzungen die richtigen Geräte empfehlen. Der Spezialist auf dem Gebiet der Heubelüftung, die Gielesberger Krantechnik, hilft bei der Wahl der richtigen Anlage und bei der richtigen Anwendung. Wer die Futterqualität hoch halten möchte und selbst bei unterbrochener Heutrocknung für eine gute Belüftung sorgen will, kann sich auf der Website des Unternehmens kundig machen: http://www.heukran.at.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Manfred Gielesberger Technikcenter
Herr Manfred Gielesberger
Adlhaming 20
4655 Vorchdorf
Österreich

fon ..: 0049-7614/20045
fax ..: 0049-7614/20045-20
web ..: http://www.heukran.at/
email : heukran@aon.at

Pressekontakt
Manfred Gielesberger Technikcenter
Herr Manfred Gielesberger
Adlhaming 20
4655 Vorchdorf

fon ..: 0049-7614/20045
web ..: http://www.heukran.at/
email : presse@romanahasenoehrl.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de