Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 302.547
  Pressemitteilungen gelesen: 39.139.691x
08.06.2018 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Bettina Jacobi¹ | Pressemitteilung löschen

Global wettbewerbsfähig- deutsche Qualität und chinesische Geschwindigkeit

Taicang/Anting/Kassel, Juni 2018:

Eine Delegation aus Deutschland besuchte vergangene Woche die Region von Shanghai, um sich ein Bild vom Bedarf an Weiterbildung verschiedener Industrieunternehmen im technischen Bereich zu machen.
Mit dabei war auch die QTE Training GmbH, ein Unternehmen aus Kassel, dass auf Schulungen für Instandhalter zum Thema SPS- speicherprogrammierbare Steuerungen- spezialisiert ist.
Dabei konnte sie Einblicke in die Aus- und Weiterbildung Chinas nehmen und interessante Ansätze für zukünftige Kooperationen erschließen.

So haben sich in der chinesischen Stadt Taicang- einem Vorort von Shanghai mit 1,5 Millionen Einwohnern- in der "Taicang High Tech Industrial Development Zone" bereits ca. 300 deutsche Industrieunternehmen niedergelassen.
Daher wurde 2007 das "Suzhou Chien- Shiung Institut of Technology" gegründet, welches sich an der deutschen dualen Berufsausbildung orientiert und die Ausbildung über den deutschen Standard der AHK anbietet. Hier werden unter anderem Mechatroniker und Industriemechaniker ausgebildet. Ca. 95 % aller ausgebildeten Facharbeiter werden nach der erfolgreichen Ausbildung durch die vor Ort ansässigen Unternehmen in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen.

"Das ist unser Ansatz für Weiterbildung im Bereich SPS- Steuerungstechnik-," so Bettina Jacobi, Geschäftsführerin der QTE Training GmbH. "Industrie 4.0 und China 2025 setzen in Zukunft gemeinsam den Focus auf globale Wettbewerbsfähigkeit. Facharbeiter, die in den Unternehmen, z.B. in der Instandhaltung eingesetzt werden, erhalten hier weiterführendes und tiefgreifendes Know-How nach deutschem Standard, z.B. mit SIMATIC S7 oder dem TIA- Portal. Sie sind damit dann ein wertvoller Gewinn für die Unternehmen. Für viele dieser Firmen geben wir auch in Deutschland und in anderen Ländern Schulungen, z.B. in der Middle- East- Region".

So konnten hier - gemeinsam mit dem ebenfalls in Kassel ansässigen Partner, der CertEuropa, Kooperationsverträge mit verschiedenen Bildungsinstituten geschlossen werden, um diese SPS- Schulungen auch dem chinesischen Markt zugänglich zu machen.

"Die Zentral Chinesische Regierung fördert Unternehmen in den Bereichen der Automatisierung und Digitalisierung und möchte ihre Mitarbeiter hier weiter qualifizieren", berichtet Huangcunzhang, General Manager der CertEuropa in Shanghai.
"Hier arbeiten wir bereits seit 2 Jahren eng mit der "Taicang High Tech Industrial Development Zone" und dem Industriegebiet der Stadt Anting (Nr.1 Automobilstadt in China) zusammen. Die enge Kooperation mit der QTE Training ist das erste Projekt, dass wir hier direkt aus Deutschland umsetzen werden."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.qte-training.de
QTE Training GmbH
Niedervellmarer Strasse 41a 34127 Kassel

Pressekontakt
http://www.qte-training.de
QTE Training GmbH
Niedervellmarer Strasse 41a 34127 Kassel

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de