Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 125
  Pressemitteilungen gesamt: 302.771
  Pressemitteilungen gelesen: 39.164.081x
02.08.2018 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Wanda Nijholt¹ | Pressemitteilung löschen

Panasonic präsentiert weltweit erste Multisensorkamera mit Quad 4K

Wiesbaden. 02.08.2018 - Die i-Pro EXTREME Multisensorkamera verfügt über vier frei bewegliche Objektive mit jeweils einem 4K bzw. Full HD Bildsensor, die scharfe und klare Bilder auch von sich schnell bewegenden Objekten wie Fahrzeugen liefern.

Die Kamera ist sowohl in einer Version mit vierfacher Full HD Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde (Frames per second/fps) als auch in einer Version mit Quad 4K (3840x2160) mit 15 fps erhältlich. Die Version mit Quad 4K trägt die Produktbezeichnung WV-X8570N, die Full HD Version heißt WV-S8530N. Die Multisensorkamera bietet iA Modus (intelligenter Auto Modus) und die hydrophobe Beschichtung "ClearSight Coating". So kann sie Beweismaterial auch unter schwierigsten Bedingungen wie z.B. bei der Stadt- und Verkehrsüberwachung aufzeichnen.

Dank H.265 Kompression, innovativer Smart-Coding-Technologie und selbstlernender Region-of-Interest (ROI)-Technologie bietet sie bei hoher Bildqualität Einsparung von Bandbreitenbedarf und somit minimale Auslastung des Netzwerks.

"Die Kombination von Smart-Coding-Technologie und H.265 Komprimierung sorgt für eine niedrigere Bitrate als die einer Standardkamera mit 4K und H.264", sagt Gerard Figols, European Category Manager bei Panasonic Security Solutions. "Darüber hinaus minimieren die vier frei beweglichen Objektive tote Winkel und ermöglichen es der Kamera, viele unterschiedliche Kreuzungslayouts zu überwachen. Auch an verschiedenste Überwachungsbereiche in den Innenstädten kann sich die Kamera anpassen. Unsere neue Kamera ist ein Gamechanger beim Übergang der Überwachungstechnologie hin zu 4K."

Die Panasonic Multisensorkamera ist ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen zu Panasonic Sicherheitslösungen finden Sie unter http://business.panasonic.de/sicherheitslosungen/

Bildquelle: Panasonic

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://business.panasonic.de/
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Hagenauer Strasse 43 65203 Wiesbaden

Pressekontakt
http://www.hbi.de
HBI Helga Bailey GmbH
Stefan-George-Ring 2 81929 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de