Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 136
  Pressemitteilungen gesamt: 304.547
  Pressemitteilungen gelesen: 39.384.886x
08.11.2018 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Herr Ferenc Franke¹ | Pressemitteilung löschen

Für die Fortbewegung in der Stadt setzt sich das elektrische Einrad (Monowheel) immer mehr durch.

Kleine und elektrisch betriebene Fahrzeuge sind im Trend, da die steigenden Einwohnerzahlen in Städten immer mehr Probleme bereiten:



1. Immer weniger Parkplätze.

2. Mit den steigenden Einwohnerzahlen nehmen leider auch die Fahrraddiebstähle zu.



Die Lösung für alle Probleme sind handliche Einräder, die auch Monowheels, Airwheels und Solowheels genannt werden. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein elektrisches Einrad, das durch die eingebaute Regelelektronik immer in Balance gehalten wird (im eingeschalteten Zustand).



Dabei besitzt das Einrad keinen Sattel und Pedale. Der Fahrer stellt sich einfach mit den Füßen auf beide Plattformen links und rechts vom Rad. Um zu beschleunigen (Geschwindigkeiten über 40 km/h sind möglich), lehnt man sich einfach nach vorn. Um zu bremsen, lehnt man sich einfach nach hinten.



Das Monowheel wird durch einen Elektromotor angetrieben und hat je nach Leistung des eingebauten Akkus eine Reichweite bis zu 100 Kilometern. Da das Einrad zwischen 8 und 15 Kilogramm wiegt und einen Trolleygriff zum Ausziehen und Schieben des Rades hat, kann es leicht in öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden (oder einfach am Griff getragen werden).



Weitere Informationen zu diesem elektrischen Einrad finden Sie auf Electro-Sport.de.



Günstige Angebote für Monowheels, Longboards, E-Scotter etc. finden Sie direkt auf der Seite von Electro-Sport.de.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
electro-sport.de
Herr Ferenc Franke
Zeuthener Str. 61/62
15732 Eichwalde
Deutschland

fon ..: 03088532614
web ..: https://www.electro-sport.de
email : info@electro-sport.de

Pressekontakt
electro-sport.de
Herr Ferenc Franke
Zeuthener Str. 61/62
15732 Eichwalde

fon ..: 03088532614
web ..: https://www.electro-sport.de
email : info@electro-sport.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de