Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 317.084
  Pressemitteilungen gelesen: 41.206.577x
09.04.2019 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Arabella Greinwald¹ | Pressemitteilung löschen

Elektrotechnische Prüfungen rechtssicher und normkonform organisieren

Kissing, 09. April 2019 - Elektrotechnische Prüfungen gehören zu den wichtigsten Themenfeldern im praktischen Berufsalltag der Elektrofachkraft. Da sowohl die rechtlichen Vorgaben als auch das einschlägige technische Regelwerk breit gestreut sind, fehlt Elektrofachkräften und Unternehmern hier oft der Überblick. Erschwerend hinzu kommt eine nahezu unüberschaubare Fülle von Änderungen gesetzlicher Vorschriften und technischer Normen, die in immer kürzeren Zeitabschnitten erfolgen. Um dennoch stets auf dem neuesten Stand zu sein, erläutert das Fachbuch "Elektrotechnische Prüfungen rechtssicher organisieren" von WEKA MEDIA die entscheidenden aktuell geltenden Rechtsgrundlagen und den Stand der prüfungsrelevanten technischen Standards.

Fachbuch für alle verantwortlichen Prüfer, Führungskräfte und Geschäftsleitung
Mit sach- und fachkundig ausgeführten Prüfungen kann das Risiko eines Stromunfalls erheblich minimiert werden. Elektrofachkräften ist hierbei jedoch nicht immer klar, dass sowohl öffentliche Rechtsgebiete wie DGUV und Gesetzgeber als auch privatrechtliche Normengeber wie DIN und VDE parallel betrachtet werden müssen. Alle wichtigen und geltenden Regelungen bei der Prüfung elektrotechnischer Betriebsmittel und Anlagen zu berücksichtigen, stellt für Elektrofachkräfte und Arbeitgeber immer wieder eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar.

Entscheidungen belegen
Im Falle eines Elektrounfalls werden aber sowohl das Verhalten als auch die Entscheidungen des Verantwortlichen zur Klärung der Schuldfrage überprüft. Folglich sollte jede Entscheidung für die jeweilige Prüfnorm und auch das generelle Vorgehen immer argumentativ begründet und belegt werden können. Daher ist es natürlich immens wichtig, zu wissen, welche Regelung wann greift, da man nur so rechtlich auf der sicheren Seite ist. Im Fokus stehen hierbei die Betriebssicherheitsverordnung, die DGUV Vorschrift 3 sowie die Normen VDE 0100-600:2017-06, VDE 0105-100/A1:2017-06, DIN EN 60204-1/A1(VDE 0113-1/A1):2009-10 und VDE 0701-0702:2008-06.

Praxiskompass Elektrosicherheit
Mit dem Fachbuch "Elektrotechnische Prüfungen rechtssicher organisieren" aus der Reihe "Praxiskompass Elektrosicherheit" erhält die Elektrofachkraft eine praktische Arbeitshilfe an die Hand, mit der sie alle zentralen Inhalte und Änderungen hinsichtlich der wesentlichen Normen zur Prüfung elektrischer Anlagen gezielt im Blick behält.

Weitere Informationen
Ernst Schneider: " Elektrotechnische Prüfungen rechtssicher organisieren (https://shop.weka.de/elektrosicherheit-produktion/elektrotechnische-pruefungen-rechtssicher-organisieren?campaign=es/presse/6428/2019/04/txt)"
Fachbuch, DIN A5, 240 Seiten
Preis: 59 Euro zzgl. MwSt. und Versand
Best.-Nr.: FB6428, ISBN: 978-3-8111-6428-4

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.weka.de/
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Römerstr. 4 86438 Kissing

Pressekontakt
http://www.weka.de/
WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Römerstr. 4 86438 Kissing

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de