Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 302.546
  Pressemitteilungen gelesen: 39.132.313x
13.09.2012 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Sophie Schmid Wibke Sonderkamp¹ | Pressemitteilung löschen

SANYO präsentiert neue eneloop mit 1800 Ladezyklen für den europäischen Markt

München, 12. September 2012 - SANYO Component Europe GmbH (SANYO) stellt die neuen, verbesserten eneloop Akkus für den europäischen Markt vor. Die wiederaufladbaren Nickel-Metallhydrid-Akkus (Ni-MH) der Größe AA und AAA behalten auch nach einem Jahr Lagerung bis zu 90% ihrer Ladung und nach fünf Jahren Lagerung bis zu 70%. Außerdem bieten sie zusätzliche 20% Ladezyklen(*2) zu ihrem Vorgänger, womit sie auf bis zu 1800 Ladevorgänge kommen(*3) . Die wiederaufladbaren Ni-MH Akkus der Größe AA verfügen über eine Minimumkapazität von 1900 mAh, die der Größe AAA haben eine Minimumkapazität von 750 mAh. Beide Größen verfügen über eine Nennspannung von 1,2V.

Die Produkte werden der Öffentlichkeit vom 13. bis 15. September auf der Futura Messe in Salzburg (Halle 10, 300) und vom 18. bis 23. September auf der photokina in Köln (Halle 3.2, B14) vorgestellt. Die neuen eneloop werden in Europa ab Oktober 2012 erhältlich sein.

Seit der Markteinführung am 14. November 2005, hat die Marke eneloop weltweit den Markt für wiederaufladbare Batterien revolutioniert. Die herausragenden Merkmale der eneloop Akkus kombinieren alle Vorteile von Einwegbatterien und herkömmlichen Akkus: eneloops sind bis zu 1.800 Mal wiederaufladbar und sofort ab Kauf einsatzbereit, da sie bereits mit Solarstrom vorgeladen in den Handel kommen. Ihre geringe Selbstentladung und Temperaturresistenz sind weitere herausragende Merkmale.

1) Geringe Selbstentladungstechnologie: Dank einer weiteren Verbesserung der Entladungstechnologie behalten die neuen, wiederaufladbaren eneloop Akkus auch nach einem Jahr Lagerungszeit bis zu 90% ihrer Kapazität. Auch nach fünf Jahren Lagerzeit sind eneloops weiterhin sofort einsatzfähig und verfügen über bis zu 70% ihrer Kapazität.

2) Langer Lebenszyklus: Durch die Verbesserung des Elektrodenmaterials sind die neuen eneloop Akkus bis zu 1800 Mal wiederaufladbar. Sie sind damit noch wirtschaftlicher und umweltfreundlicher und vermeiden den Abfall von bis zu 1799 Batterien.

3) Der Loop Effekt: eneloop ist Mitglied der "Clean Energy Loop"-Initiative, bei der Energie durch umweltfreundliche erneuerbare Solarenergie produziert, für den späteren Gebrauch in Batterien gespeichert und konserviert oder effizient für strombetriebene Anwendungen genutzt wird. Entsprechend des Green Power Certification System(*4) werden alle eneloop Akkus durch "grüne Energie" aus Photovoltaikanlagen vorgeladen.

Zusätzliche Features
- Die Akkus verfügen über eine "antibakterielle Oberfläche"(*5) : Ideal für Arbeitsplätze, Schulen und Krankenhäuser und alle Orte, an denen eine Batterie von mehreren Nutzern gebraucht wird.
- Kein Memory-Effekt: Akkus können jederzeit wieder aufgeladen werden.
- Stabile Entladespannung: Längere Betriebszeiten für Anwendungen mit hohem Stromverbrauch und bei niedrigeren Temperaturen als bei Einweg-Batterien.

Überblick und Hintergrund
eneloop Nickel-Metallhydrid Akkus wurden aufgrund ihrer kosteneffizienten und umweltfreundlichen Eigenschaften am Markt sehr positiv aufgenommen. Die Akkus kommen bereits vorgeladen wie Einweg-Batterien in den Handel. Sie sind wirtschaftlich und umweltfreundlich, da sie für die Wiederverwendung aufladbar und am Ende ihres Lebenszyklus recycelbar sind. Insgesamt wurden weltweit über 60 Länder mit 220 Millionen eneloop Akkus beliefert (Stand: Juni 2012). SANYO entwickelt die eneloop Technologie kontinuierlich weiter und ist stolz, dass 'eneloop' zunehmend zu einem Synonym für wiederaufladbare Batterien wird.

Bilder zum Download finden Sie unter: http://www.gcpr.de/1-1/Sanyo_eneloop_1800_120912.html


Fußnoten:

(*1) SANYO Test mit einem vollständig geladenen Akku bei 20° Raumtemperatur. (0,2lt Entladestrom, 1,0V/Batterie Entladespannung)

(*2) Im Vergleich zu HR-3UTGA und HR-4UTGA

(*3) Generelle Schätzung, basierend auf den IEC 6195-2 (7.4.1.1) Testkonditionen (Die Häufigkeit, mit der ein Akku laut den Nutzungsbedingungen und benutztem Equipment wiederaufgeladen werden kann)

(*4) Das Green Power Certification System: Grüne Energie wird auf ihren ökologischen Mehrwert geprüft und durch eine unabhängige Organisation mit der Vergabe des "Green Power"-Zertifikats für den Handel freigegeben. Unternehmen und Behörden, die dieses Zertifikat erhalten haben, können die im Zertifikat spezifizierte Menge dieser sauberen Energie nutzen.

(*5) Antibakterielles Mittel Typ: anorganisches, antibakterielles Mittel; Weiterverarbeitungsmethode; Ummantelung; Testinstitut: Japan Spinners Inspection Foundation; SIAA Nummer: JP0122085A0002V; Testmethode: JIS Z2801

Bildrechte: SANYO Component Europe GmbH

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http:// http://www.sanyo-component.com
SANYO Component Europe GmbH
Stahlgruberring 4 81829 München

Pressekontakt
http://www.gcpr.de
GlobalCom PR-Network GmbH
Münchener Str. 14 85748 Garching / München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de