Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 293.939
  Pressemitteilungen gelesen: 37.957.386x
04.05.2011 | Essen & Trinken | geschrieben von Christin von Dahlen¹ | Pressemitteilung löschen

Jede fünfte Einkaufstüte landet im Abfall

Minden, Mai 2011. Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie stehen im Supermarkt an der Kasse und anstatt Ihre Einkäufe im Einkaufskorb zu verstauen, werfen Sie diese direkt in eine große Mülltonne. Hört sich absurd an, ist aber leider Realität. Denn im Wesentlichen passiert genau das in Haushalten in ganz Europa - und zwar jeden Tag. Durchschnittlich werfen wir 20 Prozent unserer eingekauften Lebensmittel weg - also quasi jede fünfte Einkaufstüte. In Deutschland sind das 6,6 Millionen Tonnen Nahrungsmittelabfälle jedes Jahr. Im Durchschnitt geben die Deutschen somit jährlich rund 25 Milliarden Euro für Lebensmittel aus, die sie nicht verzehren. Stattdessen wandert dieses Essen direkt in den Müll. Das Erschreckende daran: Ein Großteil davon hätte noch verzehrt werden können, wenn beim Einkauf und bei der Zubereitung besser geplant und die Lebensmittel richtig aufbewahrt worden wären. Höchste Zeit, dieser unnötigen Verschwendung von Lebensmitteln Einhalt zu gebieten! Deshalb startet Toppits® jetzt die europaweite SAVE FOOD Initiative und macht es sich damit zur Aufgabe, umfassend über das Thema Lebensmittelverschwendung aufzuklären und Verbraucher bei der Reduzierung ihrer Nahrungsmittelabfälle zu unterstützen - mit praktischen Ratschlägen und cleveren Lösungen für die Lebensmittelhandhabung.

Unsere Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln hat sich über die Jahre drastisch verändert und unterscheidet sich heute maßgeblich von der unserer Großeltern. Jahrzehnte geprägt durch eine Überflussgesellschaft haben scheinbar zu einer Wegwerf-Mentalität geführt. Während unsere Großmütter jede Art von Lebensmittel-verschwendung klar ablehnten, haben wir heute eine weitaus lässigere Haltung, wenn es um die Entsorgung von Nahrungsmitteln geht.

Wenn wir nicht wissen, was wir mit übriggebliebenen Lebensmitteln oder Essensresten anfangen sollen, wandern diese eben in den Müll. Im Supermarkt um die Ecke lässt sich ja schließlich jederzeit etwas Neues besorgen.
In Zeiten, in denen für viele Menschen jeder Cent zählt und der Weltmarkt mit steigenden Lebensmittelpreisen und globaler Lebensmittelknappheit zu kämpfen hat, ist es an der Zeit, dass wir unsere Einstellungen und Gewohnheiten in Bezug auf Lebensmittel noch einmal gründlich überdenken.

Nahrungsmittelverschwendung in Europa: Studie enthüllt drastische Zahlen
Eine kürzlich von Toppits® in Auftrag gegebene Studie in sieben europäischen Ländern gibt eindrucksvolle Einblicke in das Verhalten und die Einstellungen europäischer Haushalte, wenn es um Lebensmittelverschwendung geht:
- Mehr als 20 Prozent der erworbenen Lebensmittel landen im Müll.
- Von diesen 20 Prozent könnten durchschnittlich mehr als 50 Prozent vor der Entsorgung bewahrt werden. Mit anderen Worten: Bei besserer Planung und Aufbewahrung hätten diese Lebensmittel verzehrt werden können und wären somit dem Abfall entgangen.
- Circa 30 Prozent aller verpackten Lebensmittel werden ungeöffnet bzw. gänzlich unberührt weggeworfen.
- Obst und Gemüse machen mit 50 Prozent den größten Teil an weggeworfenen Lebensmitteln aus. An zweiter Stelle liegen Reste selbstgekochter Mahlzeiten oder von Fertiggerichten.

Ein Teil des Problems ist, dass die meisten Verbraucher die Menge der eigenen Lebensmittelabfälle weit unterschätzen. Viele Bürger sind der Meinung, dass sie gar keine Lebensmittel wegwerfen. Die Deutschen schätzen den Anteil der von ihnen weggeworfenen Nahrungsmittel auf magere 6 Prozent, dabei wandern in Wahrheit über 20 Prozent in den Abfall. Mit durchschnittlich 80 kg entsorgt damit jeder Deutsche jährlich Lebensmittel in etwa der Höhe des eigenen Körpergewichts.

Toppits® ergreift die Initiative
Um Aufklärung zu diesem wichtigen Thema zu leisten und Verbraucher zu sensibilisieren bewusster mit Lebensmitteln umzugehen, startet Toppits® jetzt die SAVE FOOD Initiative. Anspruch und Ziel dieser Initiative ist es, Konsumenten europaweit darin zu unterstützen, weniger Lebensmittel wegzuwerfen. Vor diesem Hintergrund stellt Toppits® Verbrauchern praktische Tipps und Ratschläge zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen, ihre Lebensmittel besser zu planen, zu verarbeiten und aufzubewahren, um in der Folge die eigenen Lebensmittelabfälle zu reduzieren.

Herz der SAVE FOOD Initiative ist eine interaktive Facebook-Fanpage. Hier erhalten Verbraucher Ratschläge und Lösungsansätze und können sich über das Thema Lebensmittelverschwendung austauschen und diskutieren - untereinander und mit Toppits®.

Darüber hinaus sind Verbraucher aufgefordert, sich gemeinsam mit Toppits® gegen Nahrungsmittelverschwendung starkzumachen, indem sie direkt auf der Facebook-Fanpage der SAVE FOOD Initiative ihre Stimme abgeben. Jede Stimme steht für das eigene Bekenntnis, bewusster mit Lebensmitteln umzugehen und weniger davon wegzuwerfen. Für die ersten 4.000 Stimmen bzw. Bekenntnisse zur SAVE FOOD Initiative spendet Toppits® je 1 Euro an den Bundesverband Deutsche Tafel e. V., als begünstigte Organisation der Initiative.

Zeit für eine Veränderung - deshalb jetzt Teil der SAVE FOOD Initiative werden!
Die gute Nachricht: Ergebnisse der SAVE FOOD Studie zeigen, dass die meisten Menschen bereit sind, ihr Verhalten zu ändern, sobald sie sich der tatsächliche Menge der selbst verschwendeten Lebensmittel bewusst werden.

Circa 90 Prozent aller Befragten stimmen darin überein, dass ein bewusster Umgang mit Lebensmitteln auf Verbraucherseite dazu beitragen kann, das Aufkommen an vermeidbarem Lebensmittelabfall zu reduzieren.

Auf lange Sicht ist es in unser aller Interesse, die Verschwendung von Lebensmitteln zu stoppen und wertvolle Nahrung vor der Entsorgung im Abfall zu bewahren.

Jeder kann mitmachen und selbst aktiv werden: Einfach auf http://www.facebook.com/Toppits.de gehen, Teil der SAVE FOOD Initiative werden und der Verschwendung von Lebensmitteln ein Ende bereiten - jetzt!

Über die SAVE FOOD Studie
Die SAVE FOOD Studie ist die erste europäische Studie zum Thema Lebensmittelabfälle in privaten Haushalten. Die Befragung wurde in zwei Schritten durchgeführt: 1. Eine quantitative Online-Befragung zu Einkaufsverhalten, Lagerung und Zubereitung von Lebensmitteln in privaten Haushalten. 2. Die Erfassung von 7-Tage-Tagebüchern, um das tatsächliche Verhalten zum Thema Lebensmittelabfällen festzuhalten. Die Ergebnisse basieren auf den Auswertungen von 1.500 Teilnehmern in Deutschland, Frankreich und Spanien (repräsentativ für die Gesamtbevölkerung in den Kriterien: Haushaltsgröße, Größe von Stadt / Region und sozialer Status). Die mittels der Tagebücher erhobenen Daten wurden anschließend mit mengen- und wertmäßigen sekundärstatistischen Daten zum Lebensmitteleinkauf verknüpft. In Schweden, Belgien, Russland und Österreich wurden Omnibus-Umfragen durchgeführt mit einer entsprechend angepassten Auswahl an Fragen (1.000 Befragte, repräsentativ für die jeweilige Online-Bevölkerung / Grundgesamtheit). Alle Daten wurden von Cofresco in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut TheConsumerView GmbH, Bremen ausgewertet.

Über Toppits®
Toppits® ist eine eingetragene Marke der Cofresco Frischhalteprodukte GmbH & Co. KG. Das innovative und zuverlässige Produktangebot von Toppits® bietet clevere Lösungen für die Bereiche Frischhalten, Zubereitung und Aufbewahrung von Lebensmitteln. Als rechte Hand in der Küche bieten Toppits® Produkte höchsten Schutz von Frische und Geschmack und vereinfachen die Aufbewahrung und die Zubereitung von Lebensmitteln zuhause.

Über Cofresco
Cofresco Frischhalteprodukte Europa ist Europas führender Markenhersteller im Produktbereich Haushaltsfolien und -papiere. Das Unternehmen mit Sitz in Minden ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Melitta Gruppe und SC Johnson Inc. und beschäftigt in seinen vier Gesellschaften ca. 300 Mitarbeiter. Cofresco Frischhalteprodukte Europa produziert u.a. Folienprodukte der Marken Toppits®, Albal®, Glad®, Handy Bag® und PrimaPack®. Insgesamt nutzen in Europa über 70 Millionen Haushalte Cofresco Produkte, mit über 3,5 Milliarden Anwendungen jährlich. Cofresco arbeitet kontinuierlich an Innovationen, die das Leben der Konsumenten einfacher machen, und entwickelt anspruchsvolle Produktlösungen, die die Umwelt respektieren.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.edelman.com/de
Edelman GmbH
Barmbeker Straße 4 22303 Hamburg

Pressekontakt
http://www.edelman.com/de
Edelman GmbH
Barmbeker Straße 4 22303 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Essen & Trinken"

| © devAS.de