Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 276.804
  Pressemitteilungen gelesen: 35.445.290x
26.01.2011 | Essen & Trinken | geschrieben von Maria Baum¹ | Pressemitteilung löschen

Aktuelle UNI.DE Umfrage: Ethisch Essen oder Betrug?

Oder eigentlich ein alter Skandal in neuer Gestalt, denn Meldungen über dioxinbelastete Eier waren bereits im Mai 2010 in den Zeitungen und verschwanden kurz darauf wieder. Für den Verbraucher stellt sich die Frage, wie und ob man überhaupt mit solchen Lebensmittelskandalen umgehen kann. Keine Eier und kein Fleisch mehr kaufen? Auf Bioprodukte ausweichen?

Unabhängig von aktuellen Skandalen ist Bio "in". Gesundes und ethisch vertretbares Essen scheint ein neuer Trend zu sein. Überall sieht man neue vegetarische oder veganische Restaurants aus dem Boden schießen. Bekannte Chefköche schwärmen von der "neuen Gemüseküche" und haben die ausgefallensten vegetarischen Gerichte auf der Karte, natürlich alles aus biologischem Anbau.

Doch auch hier ist nicht klar, ob überall Bio drin ist, wo Bio drauf steht. Der Verbraucher ist ohne eine Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel weiter verunsichert über Qualität und genaue Herkunft der Produkte.

UNI.DE will von den Usern wissen, wie sie auf Lebensmittelskandale reagieren und was sie von Bioprodukten halten, und lädt daher zur Diskussion "Ethisch Essen oder Betrug: Willst du Bio?" ein.

Unter http://www.uni.de/umfragen kann jeder mitdiskutieren und abstimmen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.uni.de
UNI.DE GmbH
Schießstättstr. 28 80339 München

Pressekontakt
http://www.uni.de
UNI.DE GmbH
Schießstättstr. 28 80339 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Essen & Trinken"

| © devAS.de