Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 279.320
  Pressemitteilungen gelesen: 35.809.973x
16.05.2011 | Essen & Trinken | geschrieben von Dr. Volker Schulz¹ | Pressemitteilung löschen

Qualitätsunterschiede bei Grillbriketts: Am besten mit DIN-Norm und TÜV-Siegel

Grillprodukte aus reinem Kohlenstoff sorgen für intensive Hitze und lang anhaltende Glut


Köln. - Wenn es um die Zubereitung von Speisen geht, steht die Qualität der Zutaten an erster Stelle. Das gilt auch beim Grillen. Und das bezieht sich nicht nur auf Fleisch oder Würstchen - Qualitätsunterschiede gibt es ebenso bei Grillkohle und Grillbriketts.

Grillbriketts eignen sich besonders gut für ausgedehnte Grillfeste, weil sie - anders als herkömmliche Holzkohle - nicht so oft nachgelegt werden müssen. Eine gleichmäßige Hitzeentwicklung und die lang anhaltende Glut sorgen dafür, dass Steaks, Koteletts oder Geflügel außen knusprig werden und innen saftig bleiben.

Für Grillbriketts der Marke "Grillprofi", deren Herstellung in Deutschland und nicht etwa in Übersee erfolgt, wurde der gesamte Produktionsprozess vom TÜV geprüft und zertifiziert. Nur reinster Kohlenstoff und lebensmittelechte Stärke als Bindemittel sind die Zutaten dieser hochwertigen Grillbriketts. Sie weisen deutlich bessere Werte auf als die DIN-Norm EN 1860-2 für Holzkohle-Grillbriketts vorschreibt. Und so ist auch das Urteil der Zeitschrift Öko-Test (Heft 6/2009) dementsprechend "gut".

Marken-Produkte aus dem Rheinland versprechen gleichmäßig hohe Qualität

Wer sicher gehen möchte, dass das nächste Barbecue auch wirklich ein Erfolg wird, sollte beim Kauf von Grillbriketts immer auf das blaue TÜV-Siegel achten - und sich beispielsweise für Produkte der Marke "Grillprofi" entscheiden.

Übrigens stellt deren gelbliche bis senffarbene Asche ein Merkmal dar, das einen Hinweis auf ihre Herkunft gibt - das Rheinland. Denn die Grillbriketts werden aus heimischen Rohstoffen hergestellt. Diese dienen in anderer Form als Filtermaterial bei der Trinkwasserreinigung und sind daher als Grundstoff für die Grillbriketts gesundheitlich völlig unbedenklich.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.braunkohlenenergie.de
Rheinbraun Brennstoff GmbH
Ludwigstrasse 50226 Frechen

Pressekontakt
http://www.braunkohlenenergie.de
Dr. Schulz Business Consulting GmbH
Berrenratherstraße 190 50937 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Essen & Trinken"

| © devAS.de