Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 14
  Pressemitteilungen gesamt: 276.788
  Pressemitteilungen gelesen: 35.420.453x
23.01.2015 | Essen & Trinken | geschrieben von Florian Schmidt¹ | Pressemitteilung löschen

Kaffee als altes und neues Szenegetränk

Kaffee liegt seit Jahren im Trend und hat auch bis heute nichts an seiner Beliebtheit eingebüßt. Gerade zum perfekten Start in den Tag können sich die meisten Menschen ein Frühstück ohne einen leckeren Kaffee nicht vorstellen.

Anstatt wie früher das Kaffeepulver zu kaufen, entscheiden sich heute aber viele Menschen für Kaffeebohnen. Diese verströmen einen besonders angenehmen Geruch und können je nach Bedarf erst dann gemahlen werden, wenn man sie benötigt. So bleiben sie frisch und der Kaffee schmeckt wesentlich besser.

Somit ist es kein Wunder, dass der Absatz für Kaffeemühlen in den letzten Monaten stark angestiegen ist. Das bemerkt auch der Betreiber der Seite http://www.kaffeemuehle-test.com/ deutlich. Vielen Menschen wird erst jetzt die gesunde Wirkung von Kaffee bewusst.

In Maßen genossen kann dieser positive Folgen für die Gesundheit haben. Auf nüchternen Magen getrunken und mit einer Cardio-Einheit verbunden, regt der Kaffee durch das Koffein den Stoffwechsel an. So wird wie mit teuren Fatburnern effektiv Fett verbrannt.

Auch bei Migräne kann das Koffein im Kaffee helfen und somit die Beschwerden etwas lindern. Wer einen empfindlichen Magen hat, sollte allerdings nicht literweise Kaffee trinken. Gerade gegen Abend ist es besser auf koffeinreduzierte Sorten zurückzugreifen, damit dem erholsamen Schlaf nichts im Wege steht. Bei empfindlichen Menschen kann das Koffein auch Nervosität erzeugen. Kaffee ist deshalb nichts für Kinder und jeder Körper muss erst langsam daran gewöhnt werden. Man sollte also nicht gleich mit einem starken Espresso, sondern lieber mit einem leichten Milchkaffee oder Ähnlichem in die Kaffee-Zeit starten.

Three Palms Media
eMail: websites@threepalmsmedia.com

Pressekontakt
Three Palms Media
Florian Schmidt
eMail: florian@threepalmsmedia.com


Quelle: http://pr.dernachrichtenverteiler.de/essen-trinken/1846-kaffee-altes-neues-szenegetraenk/

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.

Weitere Meldungen in der Kategorie "Essen & Trinken"

| © devAS.de