Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.426.044x
05.08.2015 | Essen & Trinken | geschrieben von Jochen Staiger¹ | Pressemitteilung löschen

Ernährung auf dem Prüfstand

In München wird an einem "Pflanz-Würfel" gearbeitet und in Japan gibt es bereits Stockwerkfarmen. Auch die kanadische EnWave Corporation arbeitet an der Herstellung gesunder und hochwertiger Lebensmittel

Mit der einzigartigen und patentierten REV™-Technologie von EnWave (ISIN: CA29410K1084 - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=293612 ) können dehydrierte und tiefgekühlte Lebensmittel produziert werden. Durch den gleichmäßigen Entzug einer geringen Menge Feuchtigkeit verliert besonders Gemüse nicht an Geschmack, Farbe und Nährwerten. Gerade konnte EnWave für Bonduelle - über 80 Gemüsesorten in über 100 Ländern der Welt - eine Maschine mit der REV™-Technologie in Kanada installieren. EnWave verdient dabei Lizenzgebühren und Mieteinnahmen für die Maschinerie.

Ein weiteres wichtiges Lizenzabkommen konnte EnWave gerade mit mit Maple Leaf Foods Inc., einem führenden kanadischen Fleischprodukthersteller, aushandeln. Maple Leaf beschäftigt rund 12.000 Mitarbeiter in Kanada und exportiert auf Weltmärkte wie die USA und Asien.
Weltweit wird also an gesunder, kostengünstiger Ernährung, einem Grundbedürfnis der Weltbevölkerung gearbeitet. Ob der "Pflanz-Würfel" der Münchner, ähnlich einem Kühlschrank, irgendwann in unserer Küche steht und uns mit frischen Salaten, Gemüse und Kräutern etc. versorgt - wir werden sehen. In Asien ist das "Vertical Farming" bereits Realität. So wird bereits Blattsalat aus einer Stockwerksfarm in Singapur geerntet.

Nicht zuletzt die Angst vor Radioaktivität nach Fukushima war einer der Gründe. Auch in China gibt es bereits ähnliche Projekte. Und in London wird seit Ende Juli "Growing Underground" betrieben. In einem alten, 30 Meter tiefen Bombenschutztunnel aus dem zweiten Weltkrieg wachsen Rucula, Schnittlauch und Co.

Geforscht und probiert wird vieles. EnWave ist mit seiner Technik bereits erfolgreich im Geschäft und kann auf Lizenzen mit den Großen der Lebensmittelbranche blicken.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.resource-capital.ch
Swiss Resource Capital AG
Poststr. 1 9100 Herisau

Pressekontakt
http://www.real-marketing.info
Real Marketing
Blombergstr. 7 83646 Bad Tölz

Weitere Meldungen in der Kategorie "Essen & Trinken"

| © devAS.de