Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 127
  Pressemitteilungen gesamt: 277.038
  Pressemitteilungen gelesen: 35.469.435x
06.11.2017 | Essen & Trinken | geschrieben von Jürgen Rudolph¹ | Pressemitteilung löschen

Frühstück, Brunch oder Brinner?

Das Brunchen am Wochenende genießt schon sehr lange einen hohen Beliebtheitsgrad. Die Mischung aus Breakfast und Lunch (Frühstück und Mittagessen) wurde bereits 1890 erfunden. Doch jetzt gibt es Brinner - eine Kombination zwischen Breakfast und Dinner (Frühstück und Abendessen).
Beim Brinner werden alle Gerichte angeboten, die es weltweit zum Frühstück (http://www.morgengold.de/live/) gibt.
Brinner-Fans schätzen die Auswahl an Pancakes, unterschiedlichen Müsli- und Cornflakes-Sorten, gebratenen Würstchen und diversen Eiergerichten. Nicht nur Rührei mit Speck und Omeletts sondern auch unterschiedliche Spiegeleikreationen sind im Angebot.
Neben den süßen Klassikern werden auch herzhafte Lebensmittel, sowie asiatische Suppen serviert. Aber es können auch andere internationale Gerichte wie Burritos auf der Karte sein. Lachs und ein Glas Sekt dürfen ebenfalls nicht fehlen. Dazu gehört selbstverständlich eine Auswahl an Getränken, wie verschiedene Kaffee- und Tee-Variationen und unterschiedliche frische Säfte.
Abgerundet wird das Angebot auf dem Brinner-Buffet mit herrlichen Brötchen und Backwaren. Auch hier besteht die Möglichkeit unterschiedliche Geschmäcker nach Lust und Laune zu beglücken. Den unkompliziertesten Weg um an ofenfrische Backwaren und Brötchen zu kommen, bieten die Morgengold Frühstücksdienste. An sieben Tagen in der Woche besteht die Möglichkeit Backwaren, wie Brötchen, Brote und auch süße Teilchen, direkt aus der Backstube bis an die Haustür liefern zu lassen.
Beim Brinner ist frühstücken über den ganzen Tag möglich und kann auch gerne bis zum Abend dauern. Wichtig hierbei ist unter anderem die Qualität der gelieferten Backwaren und Brötchen. Da die Morgengold Frühstücksdienste ausschließlich mit ausgesuchten Bäckerei-Betrieben zusammenarbeiten, kann sich auf die gute Qualität verlassen werden.
Ausgesucht werden die gewünschten Backwaren und Brötchen in dem Kundenportal der http://www.morgengold.de Frühstücksdienste. In den frühen Morgenstunden werden die Backwaren direkt in den Backstuben der jeweiligen Bäckerei von den Logistik-Partnern der Morgengold Frühstücksdienste entgegen genommen und auf dem schnellsten Weg an ihre Bestimmungsorte gebracht.
Was in New York vor einigen Jahren aufpoppte und immer beliebter wurde, wird jetzt auch in Europa populär. Unglaubliche Varianten tauchen dort beim Brinner auf: Der Renner in den USA ist der Donut mit Zuckerguss und Schinken.
Letztlich darf jeder für sich ausprobieren, was ihm gefällt. Unumstritten kommen die Frühstückfans ganz sicher auf ihre Kosten.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.morgengold.de
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Hohenzollernstraße 24 70178 Stuttgart

Pressekontakt
http://www.nic-media.de
nic media GmbH
Neue Brücke 3 70192 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Essen & Trinken"

| © devAS.de