Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 306.758
  Pressemitteilungen gelesen: 39.738.139x
13.09.2018 | Essen & Trinken | geschrieben von Guido Lindemeyer¹ | Pressemitteilung löschen

Chenin Blanc De Cutter vom Pfälzer Winzer Markus Schneider

Markus Schneider wurde vom Shooting Star zum etablierten Kult Winzer in nicht mehr als 10 Jahren. Die Grundlage seines Erfolges sind deutsche Rot- und Weißweine, wie der Black-Print, der Ursprung und der deutsche Sauvignon Blanc nach neuseeländischem Vorbild: Kaitui.

Neben diesen deutschen Weinen hat Markus Schneider auch die Stärke über den Tellerrand hinaus zu schauen. So pflegt er seit langem eine enge Partnerschaft mit Danie Steytler vom südafrikanischen Weingut Kaapzicht. Hier vinifiziert er seit einigen Jahren den Rotwein Blend Rooi Olifant.

Erst dieses Jahr hat er dem Wein eine Frischekur verpasst und ihn in der Rebsorten Zusammensetzung verändert. Damit hat er ihm einen Qualitätsschub gegeben, der auch mit einem neuen Etikett unterstrichen wurde. Neben diesem Rotwein gibt es dieses Jahr ebenfalls einen exklusiven Chenin Blanc von Markus Schneiders Stellenbosch-Projekt.

Der Wein trägt den Namen "De Cutter" und ist auf 2855 Flaschen limitiert. Markus Schneider hält den Chenin Blanc für eine unterschätzte Rebsorte. Wenn der Weißwein aus uralten Reben mit einem geringen Ertrag gewonnen wurde, ist das Reifepotenzial dieser Rebsorte hervorragend. Der "De Cutter" kommt von einem Weinberg mit uralten Chenin Blanc Reben. Diese wurzeln dort auf Granitboden und wachsen ausschließlich in urförmiger Buschform, da sie sich nicht anders domestizieren lassen.

Aus diesen Büschen gewinnt Markus Schneider und Danie Steytler mehr als 3000 Liter reinen Chenin Blanc. Dieser wurde nach der Ernte in großen Tonneaux Fässern ausgebaut. Der Ausbau erfolgt ungeschönt und unfiltriert. Das Ergebnis ist purer, konzentrierter Chenin Blanc in Höchstform.

Der Wein verfügt über ein Bukett mit Aromen von Birnen, Limetten, Mango, Aprikosen, Ananas, Stachelbeeren, ein Hauch von Brioche, zarte Vanillenoten, Orangenblüten und Lindenblüten. Am Gaumen ist der Wein füllig, saftig, mit viel Frucht, einem betörenden Schmelz, finessenreich, elegant und mit langem Nachhall.

Chenin Blanc ist in Südafrika weit verbreitet und wird dort ebenfalls für viele Einstiegsweine genutzt. Der "De Cutter" ist kein Einstiegswein sondern eher High End und streng limitiert.

Den De Cutter Chenin Blanc von Markus Schneider (https://www.genuss7.de/markus-schneider-stellenbosch-de-cutter-chenin-blanc-2017.html) erhält man in Deutschland Online beim Weinversender http://www.genuss7.de in Schönaich bestellen. Natürlich bekommt man den "De Cutter" auch direkt auf dem Weingut von Markus Schneider in Ellerstadt.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.genuss7.de
genuss7.de GmbH
Im Vogelsang 17 71101 Schönaich

Pressekontakt
http://www.genuss7.de
genuss7.de GmbH
Im Vogelsang 17 71101 Schönaich

Weitere Meldungen in der Kategorie "Essen & Trinken"

| © devAS.de