Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 66
  Pressemitteilungen gesamt: 314.808
  Pressemitteilungen gelesen: 40.914.317x
29.12.2018 | Essen & Trinken | geschrieben von Dennis Bauer¹ | Pressemitteilung löschen

Moderne To Go Verpackungen inklusive Verpackungslizenzierung

Zum 1.1.2019 tritt das Verpackungsgesetz in Deutschland endgültig in Kraft. Dieses besagt, dass alle beim Verbraucher anfallenden und entsorgten Einweg- und Serviceverpackungen vom Hersteller, Importeur oder Inverkehrbringer im dualen System lizenziert werden müssen. Das Inverkehrbringen unlizenzierter Verpackungen ist ab diesem Zeitpunkt verboten.
Als Inverkehrbringer der Ware gilt in der Regel die Stelle, an der die Verpackungen an den Verbraucher übergeht, jedoch gibt es gerade im Bereich der gastronomischen Einweg- und Serviceverpackungen (https://www.pack4food24.de/entsorgung-und-lizenzierung) eine nicht ganz unwichtige Ausnahme. Gerade kleinere Gastronomen, Imbissbetriebe, Restaurants, Foodtrucks, usw. haben neben der eigenen Lizenzierung die Möglichkeit, diese Maßnahme an ihren Vorlieferanten abzugeben, bzw. diesen mit der Lizenzierung zu beauftragen.
Hier ist die Pro DP Verpackungen mit ihrem B2B Onlineshop Pack4Food24.de einen großen Serviceschritt gegangen, und bietet ihren Kunden neben einem umfangreichen Sortiment an Serviceverpackungen, Tischprodukten, Hygieneartikeln und Reinigungsmitteln auch die praktische und unkomplizierte Verpackungslizenzierung gemäß Verpackungsgesetz in Deutschland (https://www.pack4food24.de/epages/62715841.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62715841/Categories/Blog/Zum_01_01_2019_tritt_das_Verpackungsgesetz_VerpG_in_Deutschland_endg_ltig_in_Kraft) an. So sparen sich die Unternehmen die aufwendige Dokumentation und können ungehindert und ohne weiteren Aufwand die Artikel des täglichen Unternehmensbedarf auf Pack4Food24.de bestellen.
Dafür hat die Pro DP Verpackungen die Lizenzgebühren in die Verkaufspreise des Online Bestellportals integriert, und weist diesen Fakt auf den Rechnungen auch entsprechend aus, was zum unkomplizierten Nachweis bei den entsprechenden Behörden dient.
Aber auch Kunden mit eigener Lizenzierung im Verpackungsregister der zentralen Stelle (LUCID) müssen keine Nachteile befürchten, denn natürlich erfolgt in diesem Fall eine Gutschrift der berechneten Lizenzgebühren, oder man nutzt die Möglichkeit auch direkt offline beim Spezialisten für Serviceverpackungen und Einweglösungen in Gastronomie, Imbiss, Hotel und Einzelhandel zu bestellen.
Auch mit dieser Maßnahme unterstreicht die Pro DP Verpackungen wieder einmal das Bestreben, ihren Kunden eine Vielzahl an Lösungen des täglichen Geschäfts bequem aus einer Hand zu bieten.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.pack4food24.de
Pack4Food24.de
Heidelbergweg 9 07580 Ronneburg

Pressekontakt
http://www.pro-dp-verpackungen.de
Pro DP Verpackungen
Heidelbergweg 9 07580 Ronneburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Essen & Trinken"

| © devAS.de