Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 300.560
  Pressemitteilungen gelesen: 38.860.069x
04.03.2011 | Essen & Trinken | geschrieben von Gernot Kima¹ | Pressemitteilung löschen

Sherry | Der vielseitigste Wein der Welt

1000 vor Christus gründeten die Phönizier die Stadt Xera, heute Jerez und bauten damals schon Wein an. Das geschützte Herkunftsgebiet (span. = Denominación de Orígen, kurz. D.O. genannt)Jerez-Xérès-Sherry liegt in der comunidad autónoma (so etwas wie Bundesland) Andalusien im Südwesten Spaniens und umfasst die 3 Sherry-Städte Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa Maria und Sanlúcar de Barrameda. Dort wird noch heute auf Weingütern (span. Bodega) die Traube angebaut, aus der Sherry in einem einzigartigen und komplizierten Reifeprozess gewonnen wird

Das Gebiet mit ca. 75km Seitenlänge ist begrenzt durch den Atlantik und den Fluß Guadalquivir, die Gegend ist weit, großzügig und leicht hügelig. Ein großer Teil der Bodegas in diesem Gebietes liegen übrigens so südlich wie Tunis und Algier. Das Gebiet umfasst ca. 10 000 ha mit Bodegas und Weinanbau.

Bodega nennt man im Spanischen Weingüter. Weinkeller . Weinkellereien, Weinstuben und Weinhandlungen werden ebenfalls als Bodegas bezeichnet. In den meisten Bodegas kann man die dort hergestellten Produkte kaufen. Nicht ganz so weit fahren müssen Sie, wenn Sie Sherry vom Autor dieses Artikels Bodega Wein online (http://www.bodega.de) kaufen möchten.

Die strategisch wichtige Lage an der Meerenge von Gibraltar bescherte der Gegend verschiedene Eroberer: Griechen, Kelten und Karthager kamen und wurden 206 vor Christus von den Römern verdrängt, die sich ca. 600 Jahre hielten. Dann drangen zur Zeit der Völkerwanderungen die Vandalen ein, vertrieben 409 n. Ch. die Römer und wurden selber wenige Jahre von den Westgoten verdrängt. Nach den Vandalen ist die Provinz noch heute benannt: Vandalucia = Andalucia ! Im Jahre 711 begann die jahrhundertelange Vorherrschaft der Mauren, übrigens eine Blütezeit für die Region. Als Muslimen war ihnen offiziell der Alkohol verboten, doch waren sie offenbar in jener toleranten Zeit dem Wein durchaus zugetan (Das Wort Alkohol stammt übrigens wie alle Wörter, die mit Al beginnen aus dem Arabischen) und sie waren es, die als Erfinder der Destillation in den Bodegas den Wein mit Weingeist verstärkten. 1492 hatten dann die Katholiken fast alle Mauren vertrieben, Reconquista nennt man diese Zurückeroberung Spaniens, die auch eine frühe ethnische Säuberung, wie man das heute nennt, war

1587, nachdem Francis Drake bei Cádiz die spanische Flotte in Brand setzte, nahm er 2900 Fässer Sherry aus den spanischen Bodegas nach England mit und die Engländer lernten den Sherry kennen und lieben.
1598 machte Shakespeare in seinem Heinrich IV, Teil 2, die Bodegas und den Sherry unsterblich, indem er Falstaff sagen lässt: "Wenn ich tausend Söhne hätte, als oberstes Prinzip würde ich sie lehren, dünnem Getränk abzuschwören und sich dem Sack zu ergeben" (so nannte man damals in England den Sherry, weil jede Flasche in einem kleinen Jutesack steckte.)

Im 19. Jahrhundert stieg Großbritannien zur weltumspannenden Großmacht auf, Sherry wurde für die Engländer zum wichtigsten Wein und erlebte eine unglaubliche Blütezeit. Bei allen großen Sherryhäusern ist immer auch ein englischer Name im Spiel, Engländer waren maßgeblich an der Entwicklung und Verbreitung des Sherrys beteiligt und da die englische Zunge Probleme hat, das Wort Jerez richtig auszusprechen, hat sich der Name Sherry weltweit durchgesetzt !

Ende des 19. Jahrhunderts lag die Sherryproduktion in den Bodegas am Boden. Gründe hierfür waren die Reblaus, die die Weinberge zerstörte und billige Imitate aus aller Welt. Viele Bodegas wurden aufgelöst.
Im 20. Jahrhundert ging es wieder bergauf, in den 80er-Jahren dann erneut eine Krise, vor Allem wegen vieler Billigprodukte und dem damit verbundenen zweifelhaften Ruf des Sherries. Momentan erholt sich das Gebiet wieder, wie die Zukunft aussehen wird, ist ungewiss, wünschenswert wäre sicherlich, dass diese Dinosauriern der Weinwelt erhalten bleiben.

Angebote für Bodega Wein Online (http://www.bodega.de)
Sonderangebote Sherry und Bodega Wein Online (http://www.bodega.de/indexShop.asp?frame=angebote&on=angebote)

Das Besondere am Sherry im Kürze

Sherry wird (ebenso wie Portwein) mit Branntwein verstärkt

Sherry hat ein einzigartiges Reifesystem in komplizierten Fassreihen.

Sherry ist der vielseitigste Wein der Welt und für seine aufwendige Herstellung extrem günstig.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.bodega.de
Bodega Weine
Landolinsgasse 10 73728 Esslingen

Pressekontakt
http://www.kima-werbung.de
dultus Werbeagentur
Vendelaustr. 37 72622 Nürtingen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Essen & Trinken"

| © devAS.de