Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.427.369x
08.01.2015 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Brigitte Römstedt¹ | Pressemitteilung löschen

Vorsicht beim Winterspaziergang: Streusalz für Hundepfoten schmerzhaft

Wiesbaden, 8. Januar 2015. Draußen toben und tollen: Für viele Hunde gibt es nichts Schöneres - auch bei Eis und Schnee. Doch auf mit Salz gestreuten Wegen können sie sich die Pfoten verletzen, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. "Auch scharfkantiges Eis oder Splitt bergen Verletzungsgefahren", so R+V-Expertin Stefanie Simon. Hinzu kommt: Wenn die Hunde ihre Pfoten sauber lecken, gelangen Salz und andere gefährlichen Stoffe in den Magen. Die Folge können Bauchschmerzen, Entzündungen oder Brechreiz sein.

Tipp von R+V-Expertin Simon: Hundepfoten vor und nach dem Spaziergang mit Vaseline, Melkfett oder dem alten Hausmittel Hirschhorntalg eincremen, um Verletzungen vorzubeugen. Zusätzlich sollten Hundebesitzer überstehendes Fell an den Ballen kürzen - so können sich nicht so schnell Eisklumpen zwischen den Zehen bilden. Nach dem Spaziergang die Pfoten vorsichtig mit warmem Wasser abzuwaschen. Sehr empfindlichen Hunden können so genannte Booties helfen, ein sockenartiger Pfotenschutz. Wer die gestreuten Wege ganz umgehen will, lädt seinen Vierbeiner ins Auto und fährt bis zum nächsten Feldweg.

Hochauflösendes Bildmaterial unter
http://ao-url.de/7473db

Mehr unter
http://www.infocenter.ruv.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.infocenter.ruv.de
Infocenter der R+V Versicherung
Raiffeisenplatz 2 65189 Wiesbaden

Pressekontakt
http://www.infocenter.ruv.de
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Daimlerstraße 12 61352 Bad Homburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de