Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 304.556
  Pressemitteilungen gelesen: 39.389.127x
12.07.2018 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Johannes Herche¹ | Pressemitteilung löschen

Zurück im Grätz Verlag: Annet Rudolph

Seit 1992 ist die erfolgreiche Kinderbuch-Illustratorin Annet Rudolph bereits für den Grätz Verlag tätig. Nach einer Schaffenspause, in der sie unter anderem eigene Projekte verfolgte, hat sie sich sehr darüber gefreut, wieder Papeterie-Produkte für den Grätz Verlag zu illustrieren. Herausgekommen ist ein bunter "Kinderspaß".

Mit viel Herzblut entstehen kindgerechte Illustrationen
Von Anfang an stand für die 1964 in Dinslaken geborene Künstlerin fest, Kinderbuch-Illustratorin zu werden. Mittlerweile finden nicht nur die Kleinen Freude an ihren Kreationen. Auch den Erwachsenen gefallen die lustigen Sticker und Klappkarten.
"Ich habe das große Glück, meinem absoluten Traumberuf nachgehen zu können", schwärmt die Künstlerin.
"Ich liebe es, meine Phantasie spielen zu lassen, mir Figuren und lustige Details auszudenken."

Sticker, Malbuch und Doppelkarten mit Einhorn und Chamäleon
Beim Illustrieren der vielen Produkte für den Grätz Verlag ist ihr das Chamäleon und das Einhorn besonders ans Herz gewachsen. Das Schweinchen mit den Flügeln nicht zu vergessen. "Die Ideenfindung und Umsetzung bei langwierigen Projekten, wie etwa 32-seitigen Kinderbüchern, kann manchmal eine echte Herausforderung sein", erklärt Annet Rudolph. "Umso mehr habe ich es genossen, die Produkte für den Grätz Verlag zu entwerfen. Hier war ich täglich am werkeln und konnte mich ganz und gar frei entfalten."

Am liebsten zeichnet die Künstlerin übrigens am Morgen - und zwar analog. Bei Annet Rudolph kommt statt Zeichenpad und Software der Zeichenstift sowie Pinsel und Papier zum Einsatz. Wenn sie dann doch mal eine Pause braucht, entspannt sie sich am besten bei der Gartenarbeit im eigenen, riesigen Garten. Dort buddelt sie regelmäßig in der Erde, weshalb sie sich gern selbst als Maulwurf bezeichnet. Und wer kennt ihn nicht den kleinen Maulwurf aus Ihren Büchern?

Weiterführende Informationen:Link zum Pressebereich:
https://www.graetz-verlag.de/presse
Link zum Grätz Online Shop: https://www.graetz-verlag.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.graetz-verlag.de
Grätz Verlag GmbH
Blume 8 37217 Witzenhausen

Pressekontakt
http://www.graetz-verlag.de
Grätz Verlag GmbH
Blume 8 37217 Witzenhausen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de