Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 300.444
  Pressemitteilungen gelesen: 38.838.000x
04.09.2018 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Jürgen Rudolph¹ | Pressemitteilung löschen

Brötchen-Genuss neu kreiert.

Ein Genuss für die Liebhaber des Frühstücks: Natürlich ofenfrische Brötchen und Backwaren. Doch was passiert, wenn nach dem Frühstück mehr Brötchen übrigbleiben, als geplant?
Viel zu häufig landen die Backwaren im Müll, obwohl es doch so leckere Verwertungsmöglichkeiten gibt.
Die schnelle Küche, in vielen Familien das A und O, bietet mit alten Brötchen variantenreiche Möglichkeiten, in Windeseile etwas Leckeres auf den Teller zu zaubern.
Eine herzhafte Variante sind überbackenen Brötchen: Schinken würfeln, Lauchzwiebeln und Peperoni klein schneiden und mit Schmand oder Creme Fraiche vermischen. Salz, Pizza-Gewürz und geriebenen Käse hinzufügen und alles gut verrühren. Die Brötchen halbieren und mit der Masse bestreichen. Die Brötchen dann 10 Minuten bei 175 Grad in den Backofen - fertig ist der leckere Snack.
Wenn die Brötchen lieber zu einem schmackhaften Nachtisch verarbeitet werden sollen, bietet sich ein Apfel-Vanille-Schlupfer an: Das Brötchen in dünne Scheiben schneiden und eine Vanillesauce kochen. In eine ofenfeste Form eine Lage Brötchenscheiben, dann eine Schicht Vanillesauce, eine Lage Apfelkompott, wieder Brötchen, Vanillesauce und zum Schluss Apfelkompott schichten. Bei 190° 15 Minuten backen. Vor dem Servieren dann noch viel Zimt drüber streuen - ganz wichtig!
Um in den Genuss von ofenfrischen Brötchen zu kommen, bietet sich eine schnelle und bequeme Möglichkeit. Dies ist dem Frühstücksservice der Morgengold Frühstücksdienste zu verdanken. Brötchen und Backwaren werden bis an die Haustür geliefert; ofenfrisch und lecker.
In den frühen Morgenstunden nehmen die Service-Fahrer der Morgengold Frühstücksdienste die gewünschten Brötchen (http://www.morgengold.de/live/backfrisch) und Backwaren direkt in den Backstuben der jeweiligen Bäckereibetrieben in Empfang und bringen sie auf dem schnellsten Weg an ihre Bestimmungsorte. Die Auswahl trifft der Kunde bequem und zeitsparend über das Kundenportal der http://www.morgengold.de Frühstücksdienste. Ob klassisch, mit Vollkorn, Dinkel oder auch Kürbiskernen - die Morgengold Frühstücksdienste bieten für jeden das passende Brötchen, Brot und auch süße Gebäckstück. An welchen Tagen die backfrischen Brötchen und Backwaren geliefert werden sollen, wird natürlich von dem Kunden bestimmt. An sieben Tagen in der Woche gibt es die Möglichkeit, sich mit Brötchen und Backwaren der Morgengold Frühstücksdienste versorgen zu lassen.
Wenn nun widererwartend nach dem Frühstück einige Brötchen übrigbleiben, dann kann sich die Familie auf köstlich kreierte Snacks freuen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.morgengold.de
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Hohenzollernstraße 24 70178 Stuttgart

Pressekontakt
http://www.nic-media.de
nic media GmbH
Neue Brücke 3 70192 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de