Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 136
  Pressemitteilungen gesamt: 304.547
  Pressemitteilungen gelesen: 39.384.886x
05.11.2018 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Gunnar Sohn¹ | Pressemitteilung löschen

Wolle 3.0 - Milchseide neu im Sortiment

Wollbody führt ab Mitte 2018 etwas ganz Besonderes ein: Milchseide! Ein Materialmix aus Schurwolle kbT, Baumwolle kbA und Kasein - auch Milchseide oder Milchfaser genannt. Diese Verbindung ist ausgesprochen hautverträglich, antiallergen und atmungsaktiv sowie voll biologisch abbaubar, da alle Bestandteile aus kontrolliert biologischer Tierhaltung und Anbau stammen. Gunnar Sohn, Geschäftsführer des Berliner Unternehmens freut sich auf die Markteinführung: "Wir sind stolz darauf, unseren Kunden ein weiteres hervorragendes Produkt anbieten zu können und gleichzeitig nachhaltig die Umwelt zu schützen." Das Sortiment an Kleidung aus Milchseide reicht auf wollbody.de (https://www.wollbody.de/de/suche?controller=search&page=2&s=Kasein) ab sofort von Baby Bodys über Baby Häubchen bis hin zur Kinderkleidung.


Besonderheiten der Milchfaser

Milchproteinfasern sind industriell hergestellte Fasern aus dem natürlichen Milcheiweiß Kasein und gelten als besonders umwelt- und ressourcenschonend. Denn für die Herstellung von einem Kilo Garn werden gerade einmal 2 Liter Wasser benötigt. Zum Vergleich werden für die Herstellung von einem Kilo Baumwolltextilien über 10.000 Liter Wasser verbraucht. Zudem wird Kasein nur aus Milch gewonnen, die aufgrund der gesetzlichen Milchverordnung nicht mehr als Lebensmittel verwertet werden darf. Demnach werden für die Herstellung von Milchseide ausschließlich Abfallprodukte aus der Milchwirtschaft weiterverwertet.

Anders als bei konventionellen Garnen wird bei der Produktion von Milchseide komplett auf chemische Zusätze verzichtet. Aus diesem Grund ist Kleidung, die aus diesem Garn hergestellt wird, auch für Allergiker geeignet. Ebenso beliebt ist sie bei Vegetariern, da - im Unterschied zur "echten" Seide - keine Larven des Seidenspinners benötigt werden. Milchseide ist ein biologisch abbaubares Fasermaterial und entspricht den höchsten Standards der Nachhaltigkeit.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wollbody.de
Wollbody GmbH
Neue Kreisstraße 5 14109 Berlin

Pressekontakt
http://www.wollbody.de
Wollbody GmbH
Neue Kreisstraße 5 14109 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de