Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 279.320
  Pressemitteilungen gelesen: 35.809.973x
27.02.2012 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Rolf Neumayr¹ | Pressemitteilung löschen

Die Beziehung am Ende?

In unserer Zeit wird jede 2. Ehe geschieden. Das ist nicht nur für die Partner ein schmerzlicher Vorgang. Die am meisten Leidtragenden sind betroffene Kinder, die nun in kaputten Familien aufwachsen müssen.

Doch warum werfen so viele Paare bei Schwierigkeiten so schnell die Flinte ins Korn? Ist es die Hoffnung, die uns von den Medien suggeriert wird, an der nächsten Ecke stehe ja schon der nächste Lebensabschnittspartner? Ist es deswegen, weil Frauen heutzutage finanziell unabhängiger sind als früher? Nehmen wir uns und unsere Selbstverwirklichung einfach zu wichtig? Dies alles mögen Gründe für die hohen Trennungsraten sein.

Aber träumen wir nicht alle insgeheim davon, mit einem vertrauten Menschen alt zu werden?
Und genau deswegen lohnt es sich einmal näher hinzuschauen, ob die Partnerschaft oder Ehe nicht noch zu retten, die Krise zu überwinden ist. Oftmals ist in solchen Fällen ein kompetenter, neutraler "Dritter" sehr hilfreich, der aus der Distanz heraus eingefahrene Verstrickungen und falsche Verhaltensmuster erkennt und aufdeckt. Hinweise darauf gibt, wie Partner wieder aufeinander zugehen, bestehende Gemeinsamkeiten neu entdecken und ihre Partnerschaft wieder beleben können.

Lösungsorientierte Beratung kann Sie auf diesem Weg begleiten und unterstützen.

In der lösungsorientierten Beratung wird der Fokus ausschließlich auf die vom Klienten positiv erlebten Ereignisse gelegt. Dies mit dem Ziel, sie zu verstärken und schrittweise ein Gefühl dafür zu schaffen, wie gut sich die Lösung des Problems anfühlt. Auf langwierige Analysen dessen, wie es zu dieser Situation gekommen ist, wird ausdrücklich verzichtet um schnell und erfolgreich zu den gewünschten positiven Ergebnissen zu kommen.

Lösungsorientierte Beratung ist somit ein Ansatz, der sich positiv in die Zukunft richtet und Wege aufzeigt, wie jeder zu seinem Lebensglück findet und seine Träume und Visionen verwirklichen kann. Gerade in Zeiten der Krise den Blick entschlossen nach vorne zu richten und die eigene Zukunft aktiv und zur eigenen Zufriedenheit gestalten zu lernen - dafür ist lösungsorientierte Beratung prädestiniert.

Eine Garantie dafür, dass die Beziehungskrise überwunden werden kann gibt es freilich nie. Aber dafür, dass an der nächsten Ecke schon der nächste Lebenspartner steht, ebenso wenig.



¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.results-institut.de
Results UG
Senefelderstraße 14 80336 München

Pressekontakt
http://www.results-institut.de
Results Presse
Senefelderstr. 14 80336 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de