Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 281.246
  Pressemitteilungen gelesen: 36.167.440x
18.09.2012 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Kai Brommann¹ | Pressemitteilung löschen

HDT-Seminar Explosionsschutz mit Mitteln der Prozessleittechnik im Essener Haus der Technik

(NL/3865792450) Seminar Explosionsschutz mit Mitteln der Prozessleittechnik im Essener Haus der Technik am 6. Dezember 2012 erklärt kausale Zusammenhänge zwischen Anlagensicherheit, Explosionsschutz und Prozessleittechnik

Durch die Risikobeurteilungen bzw. Sicherheitsbetrachtungen in Chemieanlagen wird in einem Team von Fachleuten die funktionale Sicherheit von prozessleittechnischen Betriebsmitteln und Systemen, am Beispiel von explosionsgefährdeten Bereichen, bestimmt.

Dieses Seminar zeigt die Möglichkeit der Risikominimierung in verfahrenstechnischen
Anlagen sowie in explosionsgefährdeten Bereichen mit Hilfe des Einsatzes von prozessleittechnischen Betriebsmitteln auf.
Die Teilnehmer erlernen die Definition einer Sicherheitsintegritätsstufe (SIL 1-4), d.h. die Ausfallwahrscheinlichkeit eines PLT-Betriebsmittels zu bestimmen.
An Beispielen des Explosionsschutzes können auch Teilnehmer ohne besondere Kenntnisse der PLT-Technik die relevanten sicherheitstechnischen Einstufungen erlernen.

Seminarinhalt:

* Grundlagen des Explosionsschutzes:
Technisch physikalische Definitionen; Zündquellen.
Explosionsgefährdete Bereiche (Zoneneinteilung).
Explosionsschutz an mechanischen Betriebsmittel.
* Leitfaden zur Sicherung verfahrenstechnischer Anlagen:
Sicherheitstechnische Aspekte (Systeme der Sicherheitsbetrachtungen).
Klassifizierung der PLT-Bereiche; Beherrschung von Fehlern, PLT-Schutzeinrichtungen.

* Nationale und internationale Normen der funktionalen Sicherheit von PLT-Geräten.
Risikograph: VDI/VDE 2180- Anforderungsklasse/IEC 61511- SIL-Einstufung.
Anforderungen an PLT-Schutzeinrichtungen.

* Anwendung der Prozessleittechnik im Rahmen von Explosionsschutzmaßnahmen.

* Fallbeispiele zur Anwendung des Risikographen.

* Übungen (in Gruppen): Beispiele industrieller Anwendung inklusive Durchsprache.


Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte auf Anfrage beim Haus der Technik, Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346, E-Mail: information@hdt-essen.de oder direkt hier:
http://www.hdt-essen.de/W-H050-12-266-2




Pressekontakt

Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Kai Brommann
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201 18 03 251, Fax. 0201 18 03 269
E.Mail: k.brommann@hdt-essen.de
Internet: www.hdt-essen.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1 45127 Essen

Pressekontakt
http://www.hdt-essen.de
Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1 45127 Essen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de