Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 109
  Pressemitteilungen gesamt: 279.179
  Pressemitteilungen gelesen: 35.774.975x
05.05.2011 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Alexander Voirin¹ | Pressemitteilung löschen

Kunst trifft Glamour - 200 Jahre Perrier-Jouët

Köln, den 05.05.2011 - Höchster Genuss und ständiges Streben nach Perfektion haben im Hause Perrier-Jouët eine lange Tradition. Im Jahr 1811 gegründet, feiert der renommierte Champagner-Hersteller in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen und präsentiert eine noch nie dagewesene limitierte Sonderanfertigung seiner legendären Prestige-Cuvée Belle Epoque: den von Künstler Daniel Arsham kreierten Bi-Centenaire - ein auf 100 Stück limitiertes Kunstwerk.

Internationale Prominenz in beeindruckender Location
Anlässlich dieses besonderen Ereignisses lud Perrier-Jouët am ersten Frühlingstag zur Jubiläums-Gala in die Pariser École des Beaux Arts. Zahlreiche prominente Gäste wie Alain Delon, Jerry Hall und Georgia May Jagger folgten dieser Einladung und feierten im atemberaubenden Glas-Innenhof der berühmten Kunsthochschule. Dieser traditionsreiche Ort verbindet erhabene Kunst mit filigranem handwerklichem Geschick und bot somit die perfekte Bühne für eine Hommage an den Gründergeist und das Vermächtnis der Familie Perrier-Jouët.

"Wir sind sehr stolz darauf, heute Nacht das 200-jährige Bestehen von Perrier-Jouët mit ihrer einzigartigen Erfahrung bei der Herstellung von Champagner zu feiern. Dies stellt einen Tribut an die bemerkenswerte Handwerkskunst des Hauses dar und an die Leidenschaft dafür, die französische Lebensart künftigen Generationen zu vermitteln", so Lionel Breton, Chairman und CEO von Martell Mumm Perrier-Jouët, der sich am Abend der Feier begeistert zeigte.

200 Jahre Leidenschaft für höchste Qualität
Grund zum Feiern hat das Champagner-Haus allemal: In den vergangenen 200 Jahren hat sich Perrier-Jouët zum Inbegriff für höchste Qualitätsstandards in der Kunst der Champagner-Herstellung entwickelt. Schon früh machte es sich das Unternehmen zum Ziel, nur die absolut besten Champagner zu kreieren und keinerlei Kompromisse in der Qualität einzugehen. Dieser hohe Anspruch wurde von Generation zu Generation weitergegeben und ist auch heute, nach 200 Jahren, der wesentliche Grund für den weltweiten Erfolg von Perrier-Jouët. Verantwortlich für die Qualität des Champagners ist heute Kellermeister Hervé Deschamps, der seinen Beruf als Kunsthandwerk versteht, dem er seit mittlerweile 13 Jahren mit Leidenschaft nachgeht.


Die Kunst des Genießens
Diese Leidenschaft für Kunst und Genuss beschränkt sich bei Perrier-Jouët nicht nur auf die Kreation des Champagners, sondern ist fest in der Unternehmensphilosophie verankert. Über Generationen hinweg hat sich ein Hang zur Kunst etabliert, der auch weiterhin durch die ständige Zusammenarbeit mit vielen namhaften Künstlern und Designern gepflegt wird.

So auch bei Daniel Arsham, dessen Kunstwerk auf der Jubiläums-Gala in Paris feierlich der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Hierbei handelt es sich um eine Diptychon-Skulptur, in der zwei Magnum-Flaschen der Belle Epoque 1998 enthalten sind. Nur 100 dieser Kunstwerke sind exklusiv im französischen Epernay erhältlich. Das Besondere am Bi-Centenaire ist die Einlagerung einer Hälfte des Diptychons im Keller von Perrier-Jouët für bis zu 100 Jahre, wodurch der Bi-Centenaire zu einem exklusiven Familienerbstück wird.

Daniel Arsham versinnbildlicht mit Bi-Centenaire somit die wesentlichen Werte von Perrier-Jouët, die sich über die vergangen 200 Jahre etabliert haben, und macht auf eindrucksvolle Weise deutlich, dass man im Hause Perrier-Jouët auch in den kommenden 100 Jahren die Tradition von Kunst und Perfektion fortführen will.

Champagner-Freunde können sich die elegante Kombination aus Kunst und Genuss nach Hause holen, denn passend zum 200-jährigen Jubiläum von Perrier-Jouët ist ab Juli eine streng limitierte Luxus-Geschenkpackung mit einer Flasche der Belle Epoque Cuvée und zwei von Daniel Arsham gestalteten Gläsern im Handel erhältlich.



Bild: Jean Picot

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.perrier-jouet.com
Grayling Deutschland GmbH i. A. von Pernod Ricard Deutschland
Hanauer Landstraße 175-179 60314 Frankfurt

Pressekontakt
http://www.perrier-jouet.com
Grayling Deutschland GmbH
Hanauer Landstraße 175-179 60314 Frankfurt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de