Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 281.452
  Pressemitteilungen gelesen: 36.203.168x
02.09.2013 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Svetlana Schotte¹ | Pressemitteilung löschen

Mein-Rezeptheft.de bietet nun auch die digitale Ausgabe von Rezeptheften

Der Digitaldruckanbieter mein-rezeptheft.de (http://www.mein-rezeptheft.de/produkteigenschaften-rezeptheft.html) erweitert seine technischen Möglichkeiten und bietet künftig seine Rezepthefte auch in digitaler Form an. Man reagiert damit auf den Wunsch der User selbst gestaltete Rezepthefte auch digital verwenden zu wollen.

Viele Anwender der kostenlosen schobuk Software zur Gestaltung eigener Rezepthefte äußern den Wunsch, diese Rezepthefte auch auf mobilen Endgeräten zu speichern und über soziale Netzwerke zu verbreiten. Auch das Bedürfnis nach E-Mailfähigkeit der Rezepthefte wird deutlich. Dies alles wird nun in Kürze bei mein-rezeptheft.de möglich sein.

Um die Vielzahl der verschiedenen Endgeräte mit jeweils optimalen Datenauflösungen und Dateitypen zu versorgen, hat mein-rezeptheft.de ein Exportmodul erstellen lassen, das die Daten entsprechend richtig wandelt. Die abschließende Betatestphase läuft und man hofft, diese Zusatzfunktionalität schon bald allen Anwendern bereitstellen zu können. Neben der Ausgabe als PDF-Datei zeigen die Praxistests auch ganz gute Erfahrungen mit Videosequenzen und Flashanimationen. Druckfähig im Sinne von "Ausdruck des Rezepthefts auf dem eigenen Drucker" werden die digitalen Daten nicht sein. Hierfür wäre eine zu hohe Datenmenge nötig und die Verteilung über Social Media-Kanäle wäre nicht mehr möglich.

Ein eigenes Rezeptheft kostenlos und schnell und einfach gestalten, dann preiswert 10-30 Exemplare drucken lassen und zusätzlich das Rezeptheft in digitaler Form z.B. auf Facebook posten, das ist das Service-Angebot von mein-rezeptheft.de. Gedruckt wird vollfarbig in DIN A4 oder DIN A5. Geheftet mit zwei Heftklammern im Rücken und man erhält ein richtiges Rezepthefte Booklet. Bei Kosten von nur 2-3 EUR je Ex. z.B. bei einer Bestellung von 20 Ex. und je 12 Seiten freuen sich die Freunde über verschenkte Rezepthefte.

Anfang 2014 werden diese digitalen Rezepthefte auch innerhalb eines großen Showcase auf mein-rezeptheft.de gezeigt werden können. Geplant sind neben einer Dauerausstellung vieler von Usern selber gestalteter Rezepthefte auch die Prämierung besonders guter Werke im Monatsrhythmus. Die Anwender müssen jeweils der Veröffentlichung Ihrer Rezepthefte zustimmen.

Mehr unter: http://www.mein-rezeptheft.de
http://www.mein-rezeptheft.de (http://www.mein-rezeptheft.de)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.mein-rezeptheft.de
schobuk UG
Magdeburger Strasse 5 47800 Krefeld

Pressekontakt
http://www.mein-rezeptheft.de
schobuk UG
Magdeburger Strasse 5 47800 Krefeld

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de