Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 276.800
  Pressemitteilungen gelesen: 35.429.620x
19.01.2015 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Julia Niles¹ | Pressemitteilung löschen

NRW: Das Land der 50plus-Singles

Bochum, 19. Januar 2015. Immer mehr Menschen suchen ein zweites Mal nach dem Glück in der Liebe. In der Generation 50plus gibt es der letzten Zensuserhebung zufolge 11,2 Millionen Deutsche, die nicht verheiratet sind. Die Zahl setzt sich zusammen aus Menschen, die entweder ledig, geschieden oder verwitwet sind. Aber in welchen Bundesländern ist die Zahl der 50plus-Singles besonders hoch? Die Nase vorn hat Nordrhein-Westfalen - und das mit Abstand: Dort leben 2,4 Millionen, also knapp 22 Prozent, aller deutschen 50plus-Singles. Auf Platz 2 folgt Bayern mit 1,8 Millionen und Platz 3 geht an Baden-Württemberg mit 1,3 Millionen unverheirateten Best Agern.

Die Gründe für die hohe Anzahl an unverheirateten Best Agern sind dabei vielfältig. Mit 1 Million machen verwitwete Frauen den größten Anteil der 50plus-Singles in Nordrhein-Westfalen aus. Die zweite große Gruppe sind die 690.000 geschiedenen Männern und Frauen zwischen Münster und Köln. Es ist also unter anderem die steigende Scheidungsrate, die dazu beiträgt, dass sich viele Menschen ab 50 noch einmal auf die Suche nach einem Partner machen.

Wege zum Liebesglück gibt es viele. Doch ein wenig Unterstützung kann auf der Suche nach der großen Liebe nicht schaden. In Nordrhein-Westfalen wird den 2,4 Millionen suchenden 50plus-Singles zum Beispiel vom Institut Viktoria unter die Arme gegriffen. Die Bochumer Partnervermittlung widmet sich seit 30 Jahren ebendieser Gruppe: den alleinstehenden Best Agern auf der Suche nach langfristigen Partnerschaften. Sie setzt dort an, wo sich viele, nach langer Einsamkeit unsicher fühlen: Wie stelle ich einen Kontakt her? Wie finde ich jemanden, der das Gleiche will wie ich? Woher weiß ich, dass es mein Gegenüber ernst meint mit seinen Absichten? Wie spreche ich diese Person an? All diese Fragen klärt das Team von Institut Viktoria als Erstes, indem es eine gründliche Vorauswahl trifft und nur geeignete Kandidaten in die Vermittlung aufnimmt. Die Suchenden werden Schritt für Schritt auf ihrem Weg in eine neue Partnerschaft begleitet und individuell betreut. Dabei weist die klassische Partnervermittlungs-Agentur eine Erfolgsquote von 70% vor. Das heißt, dass mindestens zwei von drei Singles, die sich an das Institut Viktoria wenden, innerhalb der ersten drei Monate vermittelt wurden.

Das Institut Viktoria ist als NRW-Spezialist Anlaufstelle für ein Fünftel aller deutschen 50plus-Singles, denn die Bochumer Agentur vermittelt nur in Nordrhein-Westfalen. Besonders wichtig ist dem Insitut-Viktoria-Team um Geschäftsführer und Diplom Psychologen Herrn Weiß, dass es alle seine Kunden persönlich kennenlernt. Nur so können zueinander passende Persönlichkeiten vermittelt werden. So schaffen die Beziehungsexperten wahrhaftige Begegnungen im 50plus-Singleland Nordrhein-Westfalen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.institut-viktoria.de
Institut Viktoria c/o kalia kommunikation
Tieckstr. 38 10115 Berlin

Pressekontakt
http://www.institut-viktoria.de
Institut Viktoria c/o kalia kommunikation
Tieckstr. 38 10115 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de