Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 28
  Pressemitteilungen gesamt: 277.067
  Pressemitteilungen gelesen: 35.476.224x
06.08.2015 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Jörg Engler¹ | Pressemitteilung löschen

Drogenkonsum oder Drogensucht mit dem richtigen Test nachweisen

Der Drogenkonsum und der Drogenhandel an deutschen Schulen ist kaum statistisch erfasst. Dies liegt daran, dass viele Schulen das Thema tabuisieren.

Schulen fürchten um ihren Ruf oder es fehlt an klaren Handlungskonzepten, im Ernstfall werden auffällige Schüler an den Pranger gestellt und in letzter Konsequenz der Schule verwiesen. Damit ist das Problem jedoch weder für die Schule noch für den Betroffenen nicht vom Tisch.

Betroffene Eltern sind verunsichert, ob Ihr Kinder nun ein ernsthaftes Drogenproblem haben. Was kann ein Test in dieser Situation leisten?

Vorweg ist natürlich klar, dass kein Test das Drogenproblem lösen kann. Jedoch kann man mit der richtigen Wahl des Tests feststellen, ob das Kind oder der Partner ab und zu mal konsumiert oder bereits mit einer ernsten Drogenabhängigkeit kämpft.

Wenn man wissen möchte ob jemand drogensüchtig ist, also zwanghaft und regelmäßig konsumiert, dann ist eine Haaranalyse die richtige Entscheidung. Die Haaranalyse auf Drogen (http://www.drogendetektive.com/haaranalyse-privat/online-bestellen/103/haaranalyse-drogen-privat) kostet 189 Euro und kann online bei Drogendetektive.com bestellt werden. Die Haare können entweder aus der Haarbürste entnommen, gesammelt oder dem Betroffenen direkt abgeschnitten werden. Nachdem die Haare an Bavarian Lifescience geschickt wurden, erhält man das Ergebnis innerhalb von 8 - 10 Werktagen.

Mit dem Drogenwischtuch kann man Zahnbürsten, Schmuck und Tastaturen usw. auf Drogenspuren untersuchen. Dieser Test ist dann die richtige Wahl, wenn man einem ersten Verdacht nachgehen möchte, bevor man ein entsprechendes Gespräch beginnt.

Bavarian Lifescience bietet auch gerichtlich anerkannte Haaranalysen (http://www.drogendetektive.com/haaranalyse-gerichtlich) an, was insbesondere bei Führerscheinentzug (MPU) oder Sorgerechtsstreitigkeiten interessant sein kann. Durch die Onlineabwicklung kann man einfach, bequem und innerhalb von wenigen Tagen einen akkreditierten Befund für Drogen- oder Alkoholabstinenz erhalten.

Für Fragen und weitere Informationen steht eine 24 h Hotline unter 08031 39 12 660 zur Verfügung.

Bildquelle: @Fotolia

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.drogendetektive.com
Bavarian Lifescience
Baumerstr. 62 83071 Stephanskirchen

Pressekontakt
http://www.bavarian-lifescience.de
Scientific Consulting
Äußere Münchener Str. 32b 83026 Rosenheim

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de