Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 281.247
  Pressemitteilungen gelesen: 36.168.776x
10.01.2018 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

Schlauraffia - eine Gesellschafts-Utopie der anderen Art

Bereits im Jahr 1530 dachten die Menschen darüber nach, wie das Leben in einem Land, in dem Milch und Honig in Bächen fließen und einem die gebratenen Tauben in den Mund fliegen, wirklich aussehen würde. In 1812 griffen auch die Gebrüder Grimm das Thema auf, allerdings beschrieben sie auf ironische Weise eine eher faule und verfressene Gesellschaft. Leo Specht stellt ein etwas anderes Konzept vor. In Schlauraffia herrscht das Lust und Laune-Prinzip. Dank einer existenzsichernden Grundversorgung muss hier keiner arbeiten oder sich anderweitig versklaven und entwürdigen lassen, um angemessen leben zu können. Dabei beschäftigt man sich nach Befähigung und Neigung nur wenn einem der Sinn nach etwas steht und man wohlwollenden Tatendrang verspürt.



Die alltäglichen Gegebenheiten in solch einer Gesellschaft werden in "Schlauraffia" von Leo Specht, der sich selbst als gebürtigen Schlauraffen bezeichnet, auf unterhaltsame Weise, die aber auch zum Nachdenken anregt, beschrieben. Allerdings gerät das Leben der Menschen in Schlauraffia plötzlich aus den Fugen, denn ein hinterlistiger Piratenangriff der modernen Art kündigt sich an und droht das harmonische Leben der Schlauraffen auf den Kopf zu stellen und für immer zu verändern. Wird die gemütliche Gesellschaft ihren Lebensstil aufrechterhalten können?



"Schlauraffia" von Leo Specht ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-0646-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: http://www.tredition.de

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de