Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 130
  Pressemitteilungen gesamt: 281.597
  Pressemitteilungen gelesen: 36.217.240x
12.01.2018 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

Weidenmann und der Tod am Haken - witziger, zeitkritischer Krimi

In der beschaulichen Kleinstadt Eulendorf geschieht seit Jahren nichts allzu Kriminelles. Der Polizeioberkommisar Manfred Weidenmann muss daher wenig tun, um Recht und Ordnung aufrechtzuerhalten. Normalerweise muss er sich nur mit Falschparkern und den Problemen der Kehrwoche auseinander setzen. Dies ändert sich aber von einem auf den anderen Tag schlagartig. Manfred erhält eines Tages einen Anruf und findet kurz darauf eine Leiche im Keller eines alten Judenhauses. Er wird daraufhin durch seine Ermittlungen mit einem mächtigen Drogenclan konfrontiert. Dann tritt auch noch sein verhasster Ex-Chef laut polternd auf den Plan. Die Honoratioren der Stadt verzweifeln und das mysteriöse Verschwinden einer jungen Studentin erschwert zusätzlich die Ermittlungen.



Die Leser erkennen in "Weidenmann und der Tod am Haken" von Markus Schwenk schnell, dass der Oberkommissar seinen eigenen Stil hat und mit Dingen und Menschen auf eine recht non-chalante Art und Weise umgeht. Manfred deckt nach und nach die Einzelheiten dieses brisanten Falls auf. Und dennoch geschieht am Ende etwas ganz und gar Unerwartetes. Die Leser werden durch den witzigen Krimi von Markus Schwenk bis zur letzten Seite auf Trab gehalten. Einige gesellschaftskritische Elemente hat der Autor geschickt in die Handlung eingebaut, was dem Roman zusätzliche Tiefe gibt.



"Weidenmann und der Tod am Haken" von Markus Schwenk ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-4039-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: http://www.tredition.de

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de