Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 99
  Pressemitteilungen gesamt: 302.646
  Pressemitteilungen gelesen: 39.153.551x
03.08.2018 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Jürgen Kutzer¹ | Pressemitteilung löschen

Aviation & Tourism International präsentiert die Premierensaison der luxuriösen "Crystal Endeavor" ab Sommer 2020

Die russische Halbinsel Kamtschatka und die Inselwelt Japans, die tropischen Paradiese Indonesiens, das Great Barrier Reef, Tasmanien und die Antarktis: In ihrer Premierensaison ab August 2020 wird die "Crystal Endeavor", die neue Luxusyacht von Crystal Cruises, einige der entlegensten und schönsten Orte der Erde besuchen. Der renommierte Reiseveranstalter Aviation & Tourism International präsentiert diese exklusiven bis zu rund dreiwöchigen Voyages, die ab 22. August 2018 gebucht werden können.

"Mit der "Crystal Endeavor" setzt Crystal Cruises neue Maßstäbe im Bereich der großen Luxusyachten. Jede Einzelheit an Bord ist so gestaltet, dass die Gäste die Expeditionsreisen unbeschwert und auf höchstem Niveau genießen können", so Jürgen Kutzer, Gründer und Geschäftsführer von Aviation & Tourism International. "Hinzu kommen ganz besondere Fahrtrouten, die weit abseits der bekannten Kreuzfahrtstrecken liegen und somit ein Garant für ganz besondere Erlebnisse sind."

Bereits die Jungfernreise der "Crystal Endeavor" ist eine Rarität. Die 17-tägige Voyage beginnt am 10. August 2020 in Tokio und führt über Hokkaido zur Inselkette der Kurilen, zu den Küsten der Halbinsel Kamtschatka sowie ins Ochotskische Meer im Osten Russlands. Daran schließt sich ab 27. August 2020 eine Reise zu den Inseln Japans und nach Südkorea an. Über Taiwan, die Philippinen, Malaysia und Indonesien nimmt die "Crystal Endeavor" Kurs auf das Great Barrier Reef und den australischen Kontinent auf. Dort unternimmt sie bis Jahresende auch Expeditionsreisen nach Tasmanien und Neuseeland, bevor sie ab Januar 2021 die Antarktis einschließlich des nur äußerst selten von Kreuzfahrtschiffen befahrenen Rossmeers besucht.

Großzügiger Luxus an Bord

Mit einer Größe von rund 20.000 Tonnen wird die "Crystal Endeavor" die größte Expeditionsyacht der Welt mit Eisklasse sein. Entsprechend bietet sie den maximal 200 Gästen an Bord großzügig gestaltete Suiten und weiträumige, öffentliche Bereiche. Die Suiten - in der niedrigsten Kategorie bereits mehr als 33 Quadratmeter groß, mit eigener 4,8 Quadratmeter großer Veranda - sind sehr umfassend ausgestattet. Neben dem begehbaren, Kleiderschrank, einem beheizbaren Schrank zum Trocknen der Parkas und dem Bad im Stil eines Spas einschließlich individuell regulierbarer Fußbodenheizung und Regenwaldduschen ist auch der Butler-Service eine Selbstverständlichkeit. Sechs Restaurants sowie das Spa und ein Friseursalon gehören zu den zahlreichen weiteren Annehmlichkeiten an Bord. Im Rahmen der Ausflugsprogramme offeriert Crystal Cruises den Gästen der "Crystal Endeavor" unter anderem geführte Expeditionen zu Flora, Fauna und historischen Stätten, Fahrten mit Zodiac-Schlauchbooten, Hubschrauberflüge sowie Wanderungen, Fahrradtouren, Tauchgänge, Schnorchelausrüstung und Kajakfahrten.


Die Voyages der "Crystal Endeavor" ab August 2020

Ab 10. August 2020 (17 Übernachtungen): Japan und Russland
Höhepunkte: Hokkaido, die Kurilen sowie Kamtschatka und das Tal der Geysire

Ab 27. August 2020 (17 Übernachtungen): die japanischen Inseln und Südkorea
Höhepunkte: der berühmte Garten Kenroku-en in Kanazawa, die japanische Burg von Matsue und die Mikimoto Perleninsel

Ab 13. September 2020 (16 Übernachtungen): Japan und Taiwan
Höhepunkte: der Kumano Hayatama-Taisha Schrein, die Insel Zamami-jima und der Urauchi Fluss

Ab 29. September 2020 (16 Übernachtungen): Taiwan, Philippinen, Malaysia und Indonesien
Höhepunkte: die große Taroko Schlucht auf Taiwan, der Kinabatangan Fluss und das Sepilok Orangutan Rehabilitation Centre auf Borneo sowie Torajaland auf Sulawesi

Ab 15. Oktober 2020 (16 Übernachtungen): Indonesien und Australien
Höhepunkte: der Komodo Nationalpark, der enorme Artenreichtum Westguineas und die Kultur der Aboriginals

Ab 31. Oktober 2020 (14 Übernachtungen): Australien und vorgelagerte Inseln
Höhepunkte: das Great Barrier Reef, der Lizard Island Nationalpark und die Fahrt mit Zodiacs durch einen Mangrovenwald

Ab 14. November 2020 (14 Übernachtungen): Australien, Tasmanien und Neuseeland
Höhepunkte: sechs Tage Tasmanien einschließlich des Freycinet-Nationalpark sowie der Fjordland Nationalpark

Ab 28. November 2020 (zwölf Übernachtungen): Neuseeland
Höhepunkte: Ulva Island mit ihren seltenen Vogelarten sowie die reiche Tier- und Pflanzenwelt des Abel-Tasman-Nationalparks

Ab 10. Dezember 2020 (zwölf Übernachtungen): Neuseeland
Höhepunkte: das Meeresschutzgebiet von Hahei, der Mount Maunganui und die Insel Motuara

Ab 22. Dezember 2020 (15 Übernachtungen): Neuseeland, Australien und Tasmanien
Höhepunkte: die Twofold Bay, in der häufig Wale zu beobachten sind, und die Silvesternacht im Hafen von Sydney

Ab 6. Januar 2021 (21 Übernachtungen): Tasmanien, Antarktis und Neuseeland
Höhepunkte: das Rossmeer, die Hütten der Entdecker Scott und Shakleton, die Balleny-Inseln und Kreuzen im Packeis

Ab 28. Januar 2021 (22 Übernachtungen): Neuseeland, Antarktis und Tasmanien
Höhepunkte: das Rossmeer, die McMurdo Station auf Ross Island, die antarktischen Trockentäler und die Drygalski Eiszunge

Weitere Informationen zu den luxuriösen Expeditionskreuzfahrten der "Crystal Endeavor" ab August 2020 erteilt Aviation & Tourism International, auch für Reisebüros, unter Telefon +49 (0)6023 917150, http://www.atiworld.de , info@atiworld.de.

Bildquelle: Crystal Cruises

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.atiworld.de
Aviation & Tourism International
Wasserloser Straße 3 a 63755 Alzenau

Pressekontakt
http://www.claasen.de
Claasen Communication GmbH
Hindenburgstr. 2 2 64665 Alsbach

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de