Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 121
  Pressemitteilungen gesamt: 304.819
  Pressemitteilungen gelesen: 39.408.557x
07.11.2018 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Dr. Sebastian Brandis¹ | Pressemitteilung löschen

Spitzenköche für Afrika: Neue Schule in Äthiopien

München, 7. November 2018. Gemeinsam viel bewirken, das war und ist der Grundgedanke der Initiative "Spitzenköche für Afrika" (SkfA), die Delikatessengroßhändler und Botschafter der Stiftung Menschen für Menschen Ralf Bos mit seiner Familie, Partnern und Kunden aus der deutschen Spitzengastronomie und Hotellerie realisiert. Der jahrelange Einsatz hat sich gelohnt. So konnte vor kurzem die Ijaji Higher Primary School in der äthiopischen Region Dano eingeweiht werden. Die bisher siebte Schule, die durch die Initiative finanziert und von der Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe umgesetzt wurde.

Ralf Bos, der gemeinsam mit seiner Tochter Saskia Bos bei der Einweihung in Ijaji dabei war: "Es sind die Bilder und die berührenden Geschichten der Menschen vor Ort in Äthiopien, die mich bewegen und bei meiner ersten Reise mit in die Projektgebiete von Menschen für Menschen denken ließen: "Hier muss doch sofort geholfen werden!" Es hat mich sehr berührt zu sehen, unter welch dürftigen Bedingungen die Kinder dort unterrichtet werden und dennoch täglich einen oft langen Weg für einen Schultag auf sich nehmen. Die Erlebnisse motivieren mich, unser gemeinsames Engagement fortzusetzen und ich hoffe sehr, in den kommenden Jahren viele weitere Menschen dafür gewinnen zu können. Denn Bildung ist der Schlüssel zu einem selbstbestimmtem Leben, zu einer besseren Zukunft, zu Wohlstand, zu so vielen Dingen, die unser Dasein besser machen, einfach zu Allem."

Mit dem neuen Schuljahr konnte der Unterricht für die 1.525 Schülerinnen und Schüler der Ijaji Higher Primary School in den neuen vier Schulgebäuden stattfinden. Die Erleichterung und Freude sind bei Lehrer/innen und Schüler/innen groß, dass nun ausreichend Platz und genügend Tische vorhanden sind, sowie dass große Fenster viel Tageslicht hineinlassen. Saskia Bos, die inzwischen die Veranstaltugen von SKfA zur Spendengewinnung in Deutschland koordiniert, freut sich mit den Kindern: "Es war unbeschreiblich zu sehen, dass unsere Hilfe nicht nur ankommt sondern auch wundervoll umgesetzt wird. Die Freude der Mädchen und Jungen mitzuerleben hat mich sehr berührt und ich bin dankbar, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann. Diese Erfahrung hilft mir dabei, mich noch mehr für unsere Initiative einzusetzen."

Derzeit besuchen täglich über 450.000 Schülerinnen und Schüler, die von der Stiftung Menschen für Menschen gebauten Schulen (www.menschenfürmenschen.de) (http://www.menschenfuermenschen.de).

Die Initiative "Spitzenköche für Afrika" (www.skfa.de) wurde von Ralf Bos und Eckart Witzigmann gegründet. Seit 2008 unterstützen zahlreiche Top-Gastronomen in Deutschland mit Aktionen und Veranstaltungen diese Initiative, die wiederum die Spendengelder für den Bau von Schulen durch die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe bereitstellt. Schirmherrin der Initiative ist die Feinkost-Unternehmerin und Buchautorin Veronique Witzigmann.

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit 37 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung "Wetten, dass..?". Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Informationen über Menschen für Menschen: http://www.menschenfuermenschen.de oder bei Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: http://www.menschenfuermenschen.de (http://www.menschenfuermenschen.de/online-spenden/)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.menschenfuermenschen.de
Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Brienner Straße 46 80333 München

Pressekontakt
http://www.menschenfuermenschen.de
Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Brienner Straße 46 80333 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de