Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 39
  Pressemitteilungen gesamt: 296.016
  Pressemitteilungen gelesen: 38.232.147x
10.02.2012 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Piratenpartei Niedersachsen¹ | Pressemitteilung löschen

Stopp ACTA! - Protestwelle geht um die Welt

(NL/1072220887) Diesen Samstag finden weltweit Proteste gegen das geheime Handelsabkommen ACTA statt. In Deutschland sind Proteste in mehr als 50 Städten angemeldet, in Niedersachsen werden tausende Menschen in sieben Städten auf die Straße gehen, in Braunschweig, Hannover, Minden, Nordenham, Oldenburg, Osnabrück und Verden.[1]

»Internetprovider werden zu Hilfssherriffs, die die Internetnutzer bespitzeln sollen. Das darf nicht Wirklichkeit werden«, so Kine Haasler, Beauftragte für Internetkommunikation der Piratenpartei Niedersachsen, die die weltweiten Proteste mit organisiert.[2]

Hinter dem Kürzel ACTA verbirgt sich offiziell ein weltweites Anti-Fälschungs-Handelsabkommen. Tatsächlich gefährden geheime Verträge die Meinungsfreiheit und die Freiheit der Information im Internet, den Austausch und das Schaffen von Kulturgütern sowie den Handel mit günstigen Medikamenten, sogenannten Generika. Die Vereinbarungen gefährden den Datenschutz sowie die Rechtssicherheit und Souveränität der Gesetzgebung.[3]

Die Position der PIRATEN ist klar und unmissverständlich: ACTA ist vollumfänglich abzulehnen. Die Art und Weise der Entstehung ist einer demokratischen Gesellschaft unwürdig, die Eingriffe in die Rechte der Bürger stehen in keinem Verhältnis zu dem erhofften Nutzen.[4]

[1] Karte der Proteste http://g.co/maps/dm6pt
[2] Webseite der Protestkampagne http://wwww.stoppacta-protest.info
[3] ACTA-Aufklärungsfilm http://www.youtube.com/watch?v=kSTW84vfItc
[4] Positionspapier ACTA http://www.piratenpartei.de/papiere/2010/acta

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.piratenpartei-niedersachsen.de
-
Postfach 4732 30047 Hannover

Pressekontakt
http://www.piratenpartei-niedersachsen.de
-
Postfach 4732 30047 Hannover

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de