Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 279.205
  Pressemitteilungen gelesen: 35.783.508x
22.02.2012 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Andreas Röhr¹ | Pressemitteilung löschen

Barrierefreie Rechtsanwaltskanzleien vor Ort finden

(NL/1037301815) Nürnberg, 22. Februar 2012 - Einer Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes vom Mai 2011 ist zu entnehmen, dass im Jahr 2009 rund 9,6 Millionen behinderte Menschen in Deutschland lebten. Das heißt, dass sich durchschnittlich fast jeder neunte Bundesbürger mit einer leichten oder sogar schweren Behinderung arrangieren muss, wobei darauf hinzuweisen ist, dass der Anteil behinderter Personen im Vergleich zu einer früheren Erhebung aus dem Jahr 2005 um 11% gestiegen ist. Dieser Anstieg verdeutlicht, dass das Thema "Barrierefreiheit" in unserer Gesellschaft weiterhin von großer Bedeutung sein sollte, um körperlich oder geistig beeinträchtigten Personen das Leben nicht unnötig zu erschweren und diese im Vergleich zu anderen Bevölkerungsgruppen zu benachteiligen.

Dieser Forderung kommt auch die Gesetzgebung nach und definiert den Begriff "Barrierefreiheit" im §4 des Gesetzes zur Gleichstellung behinderter Menschen. Demnach sind Lebensräume barrierefrei, "wenn sie für behinderte Menschen in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sind". Folglich dürfen Personen mit einem Handikap in ihrer Unabhängigkeit nicht eingeschränkt werden, sondern müssen auch außerhalb ihres Zuhauses in der Lage sein, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

In Anbetracht des steigenden Anteils von Menschen mit Behinderung gewinnt das Thema "Barrierefreiheit" auch bei Rechtsratsuchenden zusehends an Bedeutung. Der Wunsch, eine Anwaltskanzlei ohne Hürden zu erreichen, ist für Personen mit einem körperlichen bzw. geistigen Handikap, aber auch für ältere Menschen sowie schwangere Frauen oder Mütter mit Kind gleichermaßen relevant. Um das Auffinden barrierefreier Kanzleien zu erleichtern, bietet die anwalt.de services AG auf dem Portal http://www.anwalt.de eine spezielle Funktion, die es Rechtsratsuchenden erlaubt, ihre Suchergebnisse ausschließlich auf barrierefreie Kanzleien einzugrenzen. Dadurch wird der Weg zum Mandantengespräch erheblich erleichtert und ein stufenloses Erreichen der Anwaltskanzlei bereits im Vorfeld des Besuches garantiert.

In diesem Zusammenhang sei auch auf die gemeinsame Kooperation von anwalt.de und Wheelmap.org verwiesen. Die Webseite Wheelmap.org, die von Sozialhelden e.V. ins Leben gerufen wurde, kennzeichnet anhand eines einfachen Ampelsystems die Rollstuhltauglichkeit bestimmter Plätze oder Gebäude. Auf diese Weise ist zum Beispiel erkennbar, wo sich die nächste Anwaltskanzlei befindet und ob diese vollständig, teilweise oder nicht rollstuhlgerecht ausgebaut ist. Abhängig vom Grad der Rollstuhltauglichkeit wird die Kanzlei dann mit einer grünen, gelben oder roten Ampel markiert.

Die anwalt.de services AG möchte Wheelmap.org und die einzigartige Idee, die hinter diesem Projekt steht, unterstützen. Daher haben alle bei anwalt.de registrierten Anwälte die Möglichkeit, ihre Kanzlei, sofern die dafür notwendigen Bedingungen erfüllt sind, als barrierefrei zu kennzeichnen und darüber hinaus bei Wheelmap.org eintragen zu lassen. Weltweit haben sich bislang 300 Rechtsanwaltskanzleien dazu entschieden, die Service-Kooperation mit Wheelmap.org zu nutzen und ihre Kanzlei als barrierefrei zu markieren. Dadurch bleibt anwalt.de seinem Motto "Einfach zum Anwalt" treu und ebnet auch mobilitätseingeschränkten Menschen den Weg zum Mandantengespräch.

Carsten Hübscher, Vorstand der anwalt.de services AG, betont die Wichtigkeit der Kooperation mit Wheelmap.org: "Es ist mir sowohl in privater als auch beruflicher Hinsicht ein Anliegen, behinderten Menschen zu einem angenehmeren Leben zu verhelfen. Es macht mich stolz, dass bislang 300 Kanzleien diese Auffassung mit mir teilen und durch die barrierefreie Kennzeichnung ihrer Kanzlei ebenfalls ihr soziales Engagement zum Ausdruck bringen. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass wir noch viele der bei uns registrierten Anwälte von diesem Service überzeugen und gemeinsam Hürden überwinden können."


Weitere Informationen:
http://www.anwalt.de/barrierefrei
Kostenlose Rufnummer für Fragen: 0800 4040909


Kurzprofil anwalt.de services AG:
Ursprünglicher Unternehmenszweck der anwalt.de services AG war es, das Lösen rechtlicher Probleme zu vereinfachen und das Auffinden eines geeigneten Anwalts zu erleichtern. Im April 2004 folgte die Gründung des Online-Verzeichnisses anwalt.de und dessen Etablierung zum Marktführer. Im Jahr 2011 wurde ein ähnlich starker Beratungsbedarf auch bei Steuerfragen entdeckt. Die Gründung von steuerberater.net, einem Onlineverzeichnis für Steuerratsuchende, erfolgte schließlich im August 2011.
Nach dem Motto "Einfach zum Anwalt" bietet anwalt.de eines der führenden deutschen Anwaltsverzeichnisse mit über 8.000 Kanzleien in allen Rechtsgebieten. Rechtliche Probleme können - in Abhängigkeit von der Komplexität des Sachverhalts - mit einem Anwalt vor Ort, am Telefon oder per E-Mail gelöst werden. Abgerundet werden die verschiedenen Rechtsberatungsservices durch eine Vielzahl an verständlich aufbereiteten Rechtstipps, die auch als Newsletter unter http://www.anwalt.de/abonnement.php abonniert werden können. Diese enthalten aktuelle Urteilsbesprechungen, Hintergrundinformationen und hilfreiche Tipps zu Fragen aus allen Rechtsgebieten.
Das Online-Verzeichnis steuerberater.net ist auf die Bedürfnisse von Steuerratsuchenden ausgerichtet und nimmt zum Start des Portals eine Vorreiterrolle hinsichtlich der Steuerberatervermittlung ein. Steuerratsuchende können über innovative Suchmöglichkeiten den passenden Steuerberater in ihrer Nähe finden. Neben der Vermittlung von Steuerberatern bereitet steuerberater.net auch neue Rechtsprechungen oder nützliche Informationen zum Steuerrecht verständlich auf. Diese Steuertipps können auch als Newsletter unter http://www.steuerberater.net/abonnement.php abonniert werden.
Sowohl anwalt.de als auch steuerberater.net arbeiten unabhängig von einzelnen Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien, wodurch eine objektive und neutrale Position gewährleistet ist. Rechtratsuchende erhalten umfassende Informationen unter http://www.anwalt.de oder unter der 24-Stunden erreichbaren, kostenfreien Telefonnummer 0800 4040909. Steuerratsuchende können sich unter http://www.steuerberater.net oder der gebührenfreien, rund um die Uhr erreichbaren Rufnummer 0800 4040680 informieren.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.anwalt.de
anwalt.de services AG
Rollnerstr. 8 90408 Nürnberg

Pressekontakt
http://www.anwalt.de
anwalt.de services AG
Rollnerstr. 8 90408 Nürnberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de