Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 278.707
  Pressemitteilungen gelesen: 35.718.034x
24.02.2012 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Isabella Finsterwalder¹ | Pressemitteilung löschen

MOTUL ATF VI

(NL/1044120412) Köln, 24. Februar 2012. Optimale Schaltvorgänge - geringerer Kraftstoffverbrauch: mit dem neuen, niedrigviskosen Leichtlauf-Automatikgetriebeöl MOTUL ATF VI bietet die Schmierstoffmarke MOTUL ab sofort ein weiteres wichtiges Produkt an, um den Erfordernissen einer nachhaltigen Mobilität gerecht zu werden. Das neue Pkw-Getriebeöl wurde speziell nach den GM-Dexron VI bzw. Mercon LV Anforderungen formuliert.

Am Thema nachhaltige Mobilität führt kein Weg mehr vorbei. Somit wurden auch moderne Stufenautomatikgetriebe in den vergangenen Jahren hinsichtlich Nachhaltigkeit und Schaltkomfort bei gleichzeitig exzellenter Fahrdynamik mit nur minimaler Zugkraftunterbrechung deutlich optimiert. Elektronisch gesteuerte dynamische Schaltprogramme passen sich dem individuellen Fahrstil des Fahrers an und legen den optimalen Schaltpunkt fest. Somit kann der Kraftstoffverbrauch in Verbindung mit einem speziell formulierten Getriebeöl reduziert werden. Aber auch im manuellen Schaltmodus lassen sich Reibungsverluste reduzieren und sportliche Fahrleistungen erreichen. Mit dem neuen Produkt MOTUL ATF VI ist es MOTUL gelungen, ein vollsynthetisches Leichtlauf-Automatikgetriebeöl mit deutlicher abgesenkter Viskosität im Vergleich zu herkömmlichen Automatikgetriebeölen zu entwickeln. Alexander Hornoff, Leiter Technik der MOTUL Deutschland GmbH: "Das Ergebnis sind optimale Schaltvorgänge auch bei niedrigen Außentemperaturen sowie extrem kurze Schaltzeiten und ein höherer Fahrkomfort." MOTUL ATF VI wurde dabei speziell nach den GM-Dexron VI bzw. Mercon LV Anforderungen formuliert.

Das Einsatzgebiet des neuen Leichtlauf-Automatikgetriebeöls ist breit gefächert. So kann es nicht nur in modernen Automatikgetrieben verwendet werden, die zusätzlich über manuelle, elektronisch gesteuerte bzw. sequenzielle Schaltmöglichkeiten verfügen - mit oder ohne Wandlerüberbrückungskupplung. Vielmehr ist es darüber hinaus auch in Verteilergetrieben, Servolenkungssystemen bzw. älteren Stufenautomatikgetrieben einsetzbar. Alexander Hornoff: "MOTUL ATF VI ist somit das richtige Produkt, um den Ansprüchen an neue, zukunftsweisende Technologien und Konzepte gerecht zu werden."



MOTUL auf einen Blick
Als eine der weltweit ersten Ölmarken wurde MOTUL bereits 1853 in den USA registriert. Damit ist kaum eine Ölmarke so eng mit der Entwicklungsgeschichte von Verbrennungsmotoren verbunden wie MOTUL. Als Spezialist für die Entwicklung und Herstellung hochwertiger Schmierstoffe für Automobile und Motorräder verfügt MOTUL seit Jahrzehnten über ein fundiertes Know-how und langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Schmierstofftechnologie. MOTUL besitzt sämtliche bestehenden und aktuellen Freigaben der Fahrzeughersteller. Das Unternehmen zählt mit seiner Zentrale in Paris und Niederlassungen in Deutschland, Italien, Spanien und den USA sowie weltweit nahezu 100 weiteren Vertretungen zu den Global Playern der Schmierstoffbranche. Die 1980 gegründete MOTUL Deutschland GmbH vertreibt ihre Produkte über Autohäuser/Werkstätten und den Fachhandel und ist dort erster Ansprechpartner. Dieses gelebte MOTUL Fachhandelskonzept sorgt für erstklassige Kundenzufriedenheit.

Weitere Infos unter http://www.motul.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.die-pressefrau.de
IFi MediaWirtschaft & Finanzen Die Pressefrau
Roseggerstr. 14 85653 Aying

Pressekontakt
http://www.die-pressefrau.de
IFi MediaWirtschaft & Finanzen Die Pressefrau
Roseggerstr. 14 85653 Aying

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de